dapayk_padberg_smoke_cover_2400x2400rgb
Es ist Abschied und Neuanfang. „Smoke“, das neue Album von Dapayk & Padberg, hat sich vom Dancefloor verabschiedet. War der Vorgänger „Sweet Nothings“ (Stil vor Talent) noch eine Hybrid aus Clubsound und Easy Electronica, so positioniert sich der vierte Longplayer irgendwo zwischen Pop, Dubstep und Songwriting. Dafür hat das Duo auch Berlin den Rücken gekehrt, um in der Abgeschiedenheit Schottlands und der Provence die Neuausrichtung in aller Ruhe umzusetzen.


„Smoke“ erscheint am 27. September auf Mo’s Ferry,

Tracklist:
01 Drowning Inside You
02 Layers
03 Headless Queen
04 Pavements
05 Ginger
06 Smoke
07 Ingwer
08 Silent Fireworks
09 Gingembre
10 No Words
11 Dark Days
12 Some Air
13 Joachims Kalimba
14 Dance In Your Flame

Das könnte dich auch interessieren:
Patrick Vano – Reflections EP (Mo’s Ferry)
Dapayk Solo (Mo´s Ferry) – DJ-Charts Mai 2013
Dapayk veröffentlicht seine erste Mix-CD
Dapayk & Padberg – Ein eingespieltes Team par excellence