46506056_1142132779295354_1239206899367280640_o


Wahrscheinlich gibt es Millionen von Gründen, warum man London lieben sollte. Der wichtigste ist für uns allerdings besonders interessant: Englands Metropole und schönste Stadt hat wohl die verrückteste und legendärste Partyszene. Das beweist unter anderem das Printworks. Wer einmal dort gewesen ist – egal ob sich kulturell verzaubern zu lassen oder sich nächtlich auszutoben – wird nachvollziehen können, dass die Londoner Partyszene einfach anders ist. Und vor allem im Bereich der elektronischen Musik hat die Hauptstadt des Vereinten Königreichs einiges zu bieten: das Junction 2 Festival zum Beispiel, das einen auf den ersten Blick an das Kappa Futur Festival in Turin erinnern könnte. Jetzt wurden einige namentlich bekannte Headliner bekannt gegeben, die euch am 7. und 8. Juni 2019 durch zwei Tage pure Ekstase begleiten werden – unter anderem Adam Beyer, Maceo Plex und Richie Hawtin. Nach drei erstaunlichen Jahren wird die Veranstaltung im Jahr 2019 nun an zwei Tagen im Boston Manor Park in London stattfinden, jeweils von 12 bis 22 Uhr. Wem das nicht reicht, der kann danach in das Londoner Nachtleben eintauchen. Die bislang bestätigten Acts findet ihr unten.

Die Botschaft des Junction 2 Festivals: großartiger Sound, High-End-Produktion, eine obsessive Liebe zum Detail, keine kurzen Sets, kein VIP, keine Plastikzelte, Gleichgesinnte und eine solide Politik der elektronischen Musik. Und das Ganze zwischen grünen Feldern, weitläufigen Flüssen und Waldwegen. Denn bei dem 2-Tages-Festival stehen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Mittelpunkt. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, dass sie den CO2-Fußabdruck verringern möchten und gesunde Beziehungen zur Gemeinschaft pflegen – einschließlich einer engen Zusammenarbeit mit lokalen Kunstprojeken und Wohltätigkeitsorganisationen. So etwas befürworten wir gerne, denn in Zeiten des Klimawandels müssen sich sowohl Festivalveranstalter als auch wir selbst als Gäste an die eigene Nase fassen, um einen Beitrag zu leisten.

Ein Standard-Wochenendticket für beide Tage bekommt ihr für 114€ hier. Tagestickets für Freitag gibt es für 54€ und für Samstag erhaltet ihr das Tagesticket für 62€, da an diesem Tag das Line-up etwas internationaler und bekannter aufgestellt ist.

46035836_1579454388821471_1173428723609763840_n


Das könnte dich auch interessieren:

Faze Magazin goes London – Unser Blitz-Besuch im Printworks
Diynamic Festival in London – mit Labelboss Solumun und Freunden