techno tracks


Wir haben ja schon des Öfteren unsere Vorliebe für klassischen Techno mit euch geteilt. Viele Stücke fanden Zustimmung bei euch. Hier noch einmal unsere Liste mit 15 Techno-Tracks, die wir immer wieder gerne hören. Aber natürlich habt ihr eure eigenen Techno-Klassiker, die ihr immer wieder gerne hört. Danke für eure rege Anteilnahme an unseren Artikeln und viel Spaß mit EUREN Lieblings-Techno-Tracks aller Zeiten.

 

Jeff Mills – The Bells (Purpose Maker)
Wie ein Malstrom zieht uns das Hypnose-Masterpiece vom UR-Mitgründer in seinen Bann. Zeitlos.

Alter Ego – Betty Ford (Klang)
Ein Monster von einem Track. Roman Flügel mit dem Inbegriff des brachialen Techno-Stompers. Zeitlos. Ein Klassiker. Eine gute Wahl von euch.

Johannes Heil – Paranoid Dancer (Kanzleramt)
Der Verschwörungstheorhetiker aus Bad Nauheim mit seinem wohl größten Hit. Eine Gehirnschraube par excellence. Keine Gefangenen übrig lassend nach diesen neuen Minuten.

DK8 – Murder Was The Bass (ELP)
Chris Liebing hat diesen Song zum Hit gemacht, in dem er ihn eine Zeit lang in jedem seiner Sets gespielt hat. Auch auf der Loveparade. Jesper Dahlbäck und Tomas Krome – großartig.

 

DJ Misjah & DJ Tim – Access (X-Trax)
Die Acid-Techno-Schmiede aus den Niederlanden mit ihrem vielleicht größten Hit. Unzählige Male geremixt. Zeitlos auf die Fresse!

 

Age Of Love ‎– The Age Of Love 
Ob das jetzt Trance oder Techno ist, keine Ahnung. Laurent Garnier hat diesen Klassiker in jedem Fall auf der diesjährigen Time Warp gespielt und die Leute sind durch gedreht. Aus gutem Grund. „Come on, dance with me….“

Oxia – Domino (Kompakt)
Olivier Raymond aus Grenoble mit seinem 2006er Klassiker auf dem Kölner Label. Immer noch ein gern gehörter Gast auf jedem Rave. Aus Gründen.

 

Emmanuel Top – Acid Phase (Attack)
Der mächtige Franzose, der Ostern im Berghain gespielt hat, mit einem mächtigen Acid-Techno-Tune, der uns alle abgeholt hat.

 

The Horrorist – One Night In New York City / Chris Liebing Remix (Superstar)
Böse, dunkel und sehr informativ. Im Chris Liebing-Remix eine Waffe – immer noch. Für immer.

 

Monika Kruse – Latin Lovers (Terminal M)
Der Beweis, dass Latin Techno funktioniert. Und wie. Der größte Hit von Frau Kruse bislang. Danke auch an Patrick Lindsey.

Das könnte euch auch interessieren:
Clubs, an die wir uns gern erinnern
10 DJs, die niemand mehr kennt
Clubs, die ihr nicht vergessen könnt