Deadmau5 & Wolfgang Gartner machen wieder gemeinsame Sache


Nach dem Erfolg der „Animal Rights“-Kollabo meldet sich Joel ‚deadmau5′ Zimmerman mit Partner-in-crime Wolfgang Gartner zurück und liefert mit „Channel 42“ einen wahren Leckerbissen für die Fans von „Animal Rights“ ab. „Channel 42“ klingt wie die Achterbahnfahrt in einem Freizeitpark, die sich von Höhepunkt zu Höhepunkt schaukelt. Die Remixes stammen vom Miami-Act GTA, Schottlands Nom De Strip und deadmau5′ kanadischem Homie Eekkoo.

Joel Zimmerman, besser bekannt als deadmau5, ist einer der weltweit angesehensten Produzenten elektronischer Musik der Neuzeit. Neben seinen internationalen Chart-Erfolgen mit den Singles „Professional Griefer“, „Sofi Needs A Ladder“, „Ghosts ’n‘ Stuff“ und „I Remember“ hat er auch bereits vier gefeierte Alben veröffentlicht. Der mehrfach  JUNO Award- und Grammy-Award-Künstler zählt über 7 Millionen Facebook-Fans und hat bereits auf Festivals wie Lollapalooza, Outside Lands, Sonar, Virgin Mobile FreeFest, Ultra Music Festival und Electric Daisy Carnival als Headliner gespielt.

Das könnte euch auch interessieren:
www.fazemag.de/deadmau5-uberschrift-kommt-hier-hin

Für weitere Informationen:
www.deadmau5.com
www.facebook.com/deadmau5

 

Wie der Track im Original klingt, hört ihr hier via RDIO hören: