11003479


Die neueste EP von Dexter Kane startet mit dem Titeltrack, in dem vor allem grooviger House mit treibendem Beatgerüst, rollender Bassline und male Vocals dominiert. Als zweites Original kommt mit „303 ´til Infinity“ eine sehr nette Acidspielerei auf den Teller, deren Grundkonzept mit sprompelig-jackiger Bassline kompromisslos vor sich hin groovt und kickt. Kindimmers Trikick Remix des Titeltracks kommt mit unstetem aber druckvollem Beatgerüst und schleifenden Fx, während der Operation Remix, ebenfalls von Kindimmer, wesentlich straighter und deephousiger zur Sache geht. Alle vier Tracks sind gut produziert und vor allem „303 `til Infinity“ wird wohl für eine Menge Spaß auf dem Dancefloor sorgen. 9/10,  Rusty.