delirium manchester

Die 10 besten Clubs in England

1. Fabric – London

Viele nennen es das Berghain der Insel. Fabric ist definitiv einer der legendärsten Clubs in Großbritannien. Es ist auch ganz objektiv einfach ein geiler Laden. Super Musik, tolle Soundanlage (oh ja, die ist explizit zu nennen! Vermutlich die beste auf der Insel!), grandiose DJs und coole Partygäste.

2. Warehouse Project – Manchester

Manchester ist drauf und dran, der Hauptstadt den Rang der besten Partystadt in England streitig zu machen. Der kalte Norden ist bekannt für seine ausschweifenden Partys. Teilweise auch leider etwas über die Stränge. Vielleicht habt ihr auch das Foto „Malerisches Delirium“ aus der Silvesternacht gesehen, welches im Netz für Aufsehen sorgte. Es zeigt die chaotischen Zustände einer wilden Partynacht auf Manchesters Straßen. Das Warehouse Project jedenfalls ist bekannt für seine legendären Partys. Delirium oder nicht.

3. Village Undergound – London

Wir haben euch das Village Underground bereits in unserer Reihe „Abgefahrene Clubs weltweit“ vorgestellt. Jetzt hat es der Club auch in die besten Clubs Englands geschafft. Der Laden ist nicht nur abgefahren, sondern auch einfach geil. Der wohl „coolste“ Laden in London. Wenn ihr wisst was wir meinen… Fabric ist besser, aber Village Underground ist wo die coolen alternativen Raver hingehen.

4. Studio 338 – London

Auch längst kein ganz geheimer Geheimtipp mehr in London. Aber auch ganz egal. Das Studio 338 ist ein sehr cooler Laden mit guten Acts. Definitiv ein Pflichtbesuch wenn ihr mal in der englischen Hauptstadt seid.

5. Rainbow Warehouse – Birmingham

Das Rainbow Warehouse ist schon länger das Aushängeschild der Partyszene in Birmingham. Eigentlich generell der Partyszene Mittel-Englands. Hier gibt es viele verschiedene Floors, jeder mit einem eigenen Vibe und unterschiedlicher Musik. Am besten sind das Main-Warehouse und der Keller. Ersteres ist einfach eine große Halle ohne viel Schnick-Schnack. Raver Heaven eben. Der Keller ist klein, gemütlich und mit einer super Lichtanlage ausgestattet.

6. Sankeys – Manchester

Das Sankeys in Manchester überzeugt nicht nur durch seine Location und dem Industriecharme im Inneren. Ein geiler Laden mit geiler Musik. Hört euch doch einfach mal hier Adam Beyers Set im Sankeys an.

7. Mint Club – Leeds

Neben Manchester ist Leeds ebenfalls eine Hochburg der elektronischen Tanzmusik. Hier muss man sich nicht vor der Konkurrenz aus der Region verstecken. Der Mint Club ist der wohl coolste Club in Leeds. Was macht den Laden besonders? Eine coole Location mit einer abgefahrenen Lichtanlage. Die ganze Decke leuchtet. Wie die Äuglein aller glücklichen Raver. Hier gibt’s gute DJs. Und hier herrscht eine sensationelle Atmosphäre. Ausnahmezustand bei jeder Party. Probiert’s aus.

8. Ministry of Sound – London

Nicht nur Musik-Label, sondern auch Disco. Das Ministry of Sound ist vermutlich einer der bekanntesten Clubs in London und ganz UK. Musikalisch geht’s hier eher etwas mehr in Richtung “Mainstream” als in den anderen genannten Clubs. Dennoch kann man hier coole Acts und grandiose Partys finden. Man muss sich halt vorher ein wenig schlau machen.

9. Canal Mills – Leeds

Das Canal Mills in Leeds… Die Heimat aller nordbritischen Hipster. Ein richtig guter Laden. Ja, Leeds hat was zu bieten.

10. The Night Kitchen – Sheffield

Ohne die langen Schlangen vor “The Night Kitchen” würde wohl niemand der alten Fabrikhalle Aufmerksamkeit schenken. Die Location ist eine alte Besteckmanufaktur / -fabrik mitten in Sheffield und verkörpert eine düstere Warehouse-Partyatmosphäre. Hier gibt es nicht viel Lichtshow beim DJ. Man besinnt sich auf das Wesentliche und fokussiert sich auf die Musik. Es ist ganz einfach, sich hier in den dunklen Ecken der Night Kitchen in der Musik zu verlieren.

Das wird euch auch interessieren:

Das sind die besten 15 Clubs Deutschlands
20 legendäre Clubs, die es nicht mehr gibt
15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte
Star-DJs, die heute niemand mehr kennt
15 Clubs, die ihr nicht vergessen könnt
15 Techno-Tracks, die wir immer wieder gerne hören
15 DJ-Namen, die immer falsch ausgesprochen werden