mr-touchy-synth-080517-616x440

Dieser Synthie ist aus einem Nintendo DS gebaut worden

Der amerikanische Soundbastler und Producer Otem Rellik hat sich bei seinem neuesten Tool etwas ganz Besonderes ausgedacht: Erstens vereint er in einem handlichen Gerät einen polyphonen Synthesizer, eine Drummaschine und einen Sequenzer mit Effekten. Zweitens ist fast das gesamte äußere des Synthies aus Original-Teilen des Nintendo DS gebaut worden: Von Rellik einprägsam Mr. Tooly genannt, besteht dieses Fun-Tool aus zwei Screens der alten DS-Konsole und einigen Drehreglern. Der Sound hat auf jeden Fall seinen eigenen Charme und da „Mr. Tooly“ so klein ist, wird der Synthie zum idealen Reisebegleiter. Schaut euch doch einfach mal eine kleine Jam-Session des Erfinders mit seinem neuesten Spielzeug an:

Das könnte dich auch interessieren:

5 Tipps für fette Techno-Basslines
Drei Tipps für Drums a la Drumcode
Producer-Special – Techno-Fieldrecording