bebetta_strand

„Mit der Plattenkiste aus Berlin raus in die weite Welt“. Längst ist Bebetta keine Unbekannte mehr. 2009 der Sieg beim Tresor Newcomer-Awards und spätestens mit „Herr Kappelmeister“ den Durchbruch erzielt. Heute verzaubert sie zahlreiche Clubs und OpenAirs mit ihrem Sound, der von melodischen House-Rhythmen über treibenden TechHouse bis hin zu klaren Techno-Klängen reicht. Die gebürtige Bremerin Bebetta hat es zwar längst in unsere deutsche Hauptstadt verschlagen, für ihren Urlaub verschlägt es sie aber immer wieder gerne nach Norddeutschland. Gute Erinnerungen hat sie zum Beispiel an Cuxhaven wie sie uns verrät. Hier ist Bebettas persönlicher Sommerhit:

Bonobo – Eyesdown

„Die Sommerferien meiner Kindheitstage verbrachte ich jedes Jahr in Cuxhaven auf einem Campingplatz direkt im Wald am Meer. Dort bin ich gerne quer durch die Wälder gestreift und habe mir alle möglichen Phantasiewesen ausgemalt. Bonobo’s Eyesdown erweckt eines dieser Wesen zum Leben und bringt mir die Erinnerung an die schöne Zeit zurück.“

Das Bild ist übrigens ebenso in Cuxhaven entstanden.

Das könnte euch auch interessieren:
DJs und ihre Sommerhits – Teil 1: Chris Liebing
DJs und ihre Sommerhits – Teil 2: Timo Maas
DJs und ihre Sommerhits – Teil 3: Klaudia Gawlas
DJs und ihre Sommerhits – Teil 4: AKA AKA feat. Thalstroem
DJs und ihre Sommerhits – Teil 5: Butch
Unser Ibiza-Kalender 2015
Live-Acts, die wir vermissen