docklands_logo_2014


Ende Mai geht das Münsteraner Docklands Festival in seine fünfte Runde. In diesem Jahr wird das Docklands erwachsen und reift zu einem richtigen Tagesevent heran. Erstmalig bieten die Veranstalter die Möglichkeit, nicht nur abends, sondern bereits ab 15 Uhr an der neuen Outdoor-Stage zu feiern. Mit Leuten wie Fritz Kalkbrenner, Lexy & K-Paul und Oliver Koletzki sind dann auch gleich die ganz großen Namen des Business dabei. Stolze 10.000 Besucher soll die neue Openair-Bühne gleichzeitig unterhalten, die Clubs hingegen fassen 8.000. Hier gilt dann das altbekannte Prinzip: “Der frühe Vogel fängt den Wurm”. Nichtsdestotrotz, auch das Line-up am Abend kann sich sehen lassen: Wankelmut, Bunte Bummler, Dominik Eulberg, Extrawelt, Westbam und Moonbootica sind nur einige der Acts, die euch die Nacht über mit viel Bass versorgen werden.

aka_aka

Auch AKA AKA feat. Thalstroem sind in diesem Jahr dabei. Sie werden neben den bereits genannten Acts auf der Openair-Bühne stehen. Sie werden die neue Stage quasi “einweihen”. Ob sie sich darauf schon freuen? “Tierisch! Holger kommt ja aus dem Norden, und da oben ist das jedem ein Begriff. Wir waren ja auch schon öfter im Fusion Club, und wenn das nur annähernd so gut wird wie dort, haben wir schon ein riesiges Grinsen im Gesicht”, so Johannes im Interview. Also Naturburschen statt Nachteulen? “An der frischen Luft zu sein, ziehen wir immer vor. Clubpartys können auch grandios sein, aber ein paar Sonnenstrahlen haben noch keinem geschadet.” Ein Festival mitten in der Stadt, kein abgelegenes Gelände, viele Clubs die an einem Strang ziehen und mitmachen um die Stadt zu bereichern – und das seit bereits fünf Jahren. “Das ist echt grandios. Der Hawerkamp bietet sich dazu aber auch einfach an – mitten in der Stadt und trotzdem so intim, dass man entspannt feiern kann. Einfach ein geiles Gelände.” Auch wenn jetzt erst mal die Festival-Saison vor der Tür steht, sind AKA AKA aber durchaus auch im Studio fleißig. “Wir hatten ja im Herbst eine etwas ruhigere Nummer mit Joachim Pastor zusammen produziert, ‚Sandman‘, und jetzt kommt noch eine Kollaboration mit Stereo Express und Thalstroem, ‚When I’m With You‘. Eine Ode an die Liebe und Freundschaft. Unser liebster Oliver Schories hat da auch einen klasse Remix beigesteuert. Zwei Remixe kommen jetzt zudem raus, für Phonique und Lexer. Dann arbeiten wir noch an unserem zweiten Album. Wann das kommt, können wir jetzt noch nicht sagen, wir wollen uns da keine Deadline setzen, Musik braucht Freiheit, um sich zu entfalten.”

Docklands Festival // 31. Mai 2014, ab 15 Uhr // Am Hawerkamp, Münster
Ticket: 29,00 EUR im VVK (zzgl. Gebühren)
www.docklands-festival.de