Es ist der zweite Teil einer feinen Remix-Kollektion des Mannigfaltig- Albums des DJ-Biologen Dominik Eulberg. Letztes Jahr im Spätsommer erzielte dieses einen riesigen Erfolg. Reworks von renommierten Namen der Szene erschienen und nun folgt die Nummer zwei mit Neuversionen Eulbergs Tracks. Artists wie die brasilianische Star-DJ ANNA wandeln die „Sechslinien Bodeneule“ in einen atmosphärisch-kraftvollen Groover um, wohingegen die „Eintagsfliege“ vom italienischen Sounddesigner Donato Dozzy zu einem wunderbar hypnotisierend-glitzernden Ambient-Track umfunktioniert wird. In seiner, für ihn so typischen, tiefgründig-epischen Soundsprache modelliert Recondite „Vierfleck“ zu einer melancholischen Synthesizer-Neuversion um. Produzenten-Duo Hunter/Games beweisen wieder einmal ihr Fingerspitzengefühl für fesselnde Basslines in „Goldene Acht“, die zu einer wunderbar treibenden Melodic Techno Nummer wird. Alle Remixer bringen zwar ihre ganz eigene Soundwürze mit in die Neuproduktionen hinein, bewahren aber die organische Klangschönheit der Originale Eulbergs bei. 9/10 Hanna

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dominik Eulberg – Mannigfaltig Remixes (Pt. 1) (!K7 Records)
“Die Wiese” (mit Musik von Dominik Eulberg) – jetzt auf DVD & Blu-ray!
Dominik Eulberg – Natur macht glücklich
„Fliegende Edelsteine“ – ein Vogelquartett von Dominik Eulberg