Bildschirmfoto 2013-12-27 um 13.42.37
Moe Espinosa alias Drumcell hat jüngst sein Album „Sleep Complex“ veröffentlicht. Nun folgt logischerweise die obligatorische Remix-EP der ersten Auskopplung „Disturbance“. Neben Tommy four Seven darf sich auch Pfirter beweisen. Letzterer verdient sich sogar zwei Remixe. Tommy lässt es dafür ausgiebig krachen und beweist mal wieder das er einer der Ausnahmetalente des Techno ist. Wahnsinnig kreativ und massiv. Die Anordnung der Kicks wirkt sehr dubsteppig. Ich überlege ob das spielbar ist aber einen Versuch ist genau das definitiv wert. Meine Güte. Pfirter treibt die Sau in seinem ersten Remix gut nach vorne und lässt ein geschmeidiges Hihatgewitter los. Die zweite Scheibe passt gut in ein Rebekah Set und ist Techno nach Holzhammer Methode. Nice! 9/10 Moses