drumcomplex
Drumcomplex aka die beiden Brüder Arnd und Daniel Reichow aus Emmerich haben schon zahlreiche Releases auf bekannten Labels veröffentlicht und produzieren seit dreizehn Jahren Musik. Dieses Know-How spiegelt sich auch in dem neuen Album wider: Mutig und mächtig, aber mit einem deutlich zeitgenössischen Flair. Das Album besteht aus zehn Tracks von Drumcomplex selbst und dem Track „If You Can’t Be Mine“, der in Zusammenarbeit mit der Kanadierin Misstress Barabara entstanden ist. Wer sich auf eine melodische, abwechslungsreiche, teilweise minimale aber immer treibende Reise begeben möchte, sollte sich das Album definitiv anhören. Hier passt die Auswahl der Tracks, genau wie die Idee hinter den Tracks, Sound-Perfektion abzuliefern. Mein Favorit Track ist „Alraune“, und ich freue mich auf weitere Veröffentlichungen aus dem Hause Drumcomplex! 10/10 Reker