Quelle: Club Space/Facebook, Photo by: Adinayev


 

Die Welt der elektronischen Musik hat eine neue Kooperation zu verkünden: Insomniac Events, die Organisatoren des Musikfestivals Electric Daisy Carnival, und der Club Space Miami werden ab jetzt zusammenarbeiten.

Club Space Miami ist einer der angesagtesten Elektro-Clubs aus den USA. Vor etwa drei Jahren übernahmen Davide Danese, Coloma Kaboomsky und David Sinopoli den Nachtclub und sorgten dafür, dass die Location nicht mehr aus der Szene wegzudenken ist. Große Veränderungen wird es trotz der neuen Geschäftspartner im Management dennoch erstmal nicht geben. Fakt ist, dass der Puls des Nachtlebens von Miami damit festgehalten wird und tolle Projekte in Zukunft kommen werden.

Gründer und CEO von Insomniac, Pasquale Rotella, sagt zur Kooperation: „Space ist einer der bekanntesten Veranstaltungsorte für Tanzmusik in den USA, wenn nicht sogar weltweit, und ich freue mich, dass Insomniac jetzt ein Partner ist. Davide, Coloma und Sinopoli haben außergewöhnliche Arbeit geleistet, um diesen Veranstaltungsort zu einem besseren als je zuvor zu machen. Sie sind leidenschaftliche Menschen, denen es am Herzen liegt, Erfahrungen zu schaffen, und sie teilen dieselben Grundwerte, nach denen Insomniac lebt. Das Space Invaders Team wird die Show weiterhin leiten und zusammen werden wir die Messlatte für Unterhaltung in Miami neu setzen. Space ist ein weiteres wichtiges Stück der Insomniac-Vision.“

Und auch Sinopoli, Teil des Space Teams hat sich dazu geäußert: „[…] Unser Space-Invaders-Team wird weiterhin die Musik buchen und den Club genauso betreiben wie bisher. Wir glauben, dass wir durch diese Beziehung zu Insomniac weiter wachsen und unser Zuhause bei Space mit einem Partner sichern können, der eine ausgerichtete Vision der Zukunft der Musikszene in Miami hat.“

 

Wir sind gespannt, was folgt.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Garbicz Festival: Petition gestartet
Ausschreitungen bei Loco Dice-Gig in Italien
Ibiza – Leck mich da, wo die Sonne scheint