Erste Großveranstaltung in Spanien mit Covid-19-Schnelltests – Barcelona Bild von Anemone123 auf Pixabay


Barcelona wird die erste Stadt Europas sein, die ein Event mit Covid-19-Schnelltest durchführen wird.
Das Event soll Ende Oktober im Sala Apolo stattfinden und 1000 BesucherInnen zulassen, berichtet der Präsident der Vereinigung der Konzertsäle in Katalonien, Lluís Torrents. BesucherInnen müssen vor dem Eintritt im angrenzenden Can Ruti-Krankenhaus einen Corona-Schnelltest machen und dürfen den Veranstaltungsort erst betreten, wenn sie ein negatives Test-Ergebnis vorweisen können.

Außerdem müssen BesucherInnen Masken tragen und am Einlass Handdesinfektionsmittel benutzen. Auf Social Distancing-Beschränkungen soll jedoch verzichtet werden.
Das Event in Spanien – das Land hatte besonders hart unter den Auswirkungen von Corona zu leiden – wird das erste seiner Art in ganz Europa sein.
Die Veranstaltung wird gespannt von der gesamten Event-Branche Europas beobachtet. Gerade das Einlass-Management mit der Kontrolle der Tests am Einlass, wird interessant zu beobachten sein. Dieses Event könnte einen Vorgeschmack davon geben, wie der neue Normalzustand aussehen wird.

 

Zur Situation in Spanien und Italien berichteten wir im August:
Clubs und Venues in Spanien und Italien schließen wieder – zu viele Corona-Fälle