Paul Kalkbrenner, Nina Kraviz, Solomun, Erick Prydz b2b Four Tet, Boris Brejcha, Honey Dijon und Dutzende andere Hochkaräter – sie alle stehen im Line-up des EXIT Festivals. Das serbische Event der absoluten Superlative mit der technoiden Dance Arena als pulsierendem Herzstück des viertägigem Open Airs hat soeben die offizielle Pressemitteilung um die Welt geschickt, dass die Planungen weiter auf Houchtouren laufen.

Hoffnung machen? Darf man sich auf jeden Fall. Die coronabedingten Infektionszahlen verharren derzeit (zum Glück!) auf einem Tief, und auch beim Stichwort „Impfung“ fällt uns doch innerlich ein Stein vom Herzen. Auch wenn gerade letzteres Thema eher schleppend vorangeht, so sind wir doch durchaus zuversichtlich, dass wir in einem halben Jahr wieder alltogether „Party on“ machen dürfen. Vom 8. bis 11. Juli 2021 soll das Happening steigen – wie immer auf der bombastisch wirkenden Festung Petrovaradin in Novi Sad, Serbien.

Neben den oben erwähnten Acts stehen außerdem im Line-up: DJ Snake, Sepultura, Dax J, Kobosil, Laibach, 999999999. Aber auch die kommerziellen Fans kommen natürlich auf ihre Kosten. Beispielsweise schaut David Guetta vorbei. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Festival-Website www.exitfest.org.

Hier noch kurz das offizielle Statement des Veranstalters:

„Wir sind sehr optimistisch, dass wir 2021 das Exit-Jubiläum feiern können. In Anbetracht dessen, was wir alle im vergangenen Jahr durchgemacht haben, kann die Euphorie beim diesjährigen Festival nur mit der Explosion positiver Energie verglichen werden, die beim ersten internationalen Exit im Jahr 2001 nach einem Jahrzehnt der Isolation und des Konflikts auf dem Balkan in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts stattfand. Es war diese Freisetzung enormer unterdrückter Energie vor 20 Jahren, die zur Entstehung der Legende von Exit als einem Festival mit der aufregendsten Atmosphäre führte, bei dem die Künstler einige der besten Auftritte ihrer Karrieren präsentierten. Die Sicherheit aller unserer Besucher, Künstler und Mitarbeiter hat natürlich oberste Priorität. Das letztjährige Life Stream Projekt gab uns eine wichtige Gelegenheit zu beweisen, dass es möglich ist, eine Covid-sichere Veranstaltung mit Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen auf höchstem Niveau zu veranstalten“, sagte Dušan Kovačević, Gründer des EXIT Festivals.

EXIT 2.0 // 08.-11.07.2021 // Festung Petrovaradin, Novi Sad (Serbien)