Des DJs liebstes Tool stand zur Wahl – Software und Hardware. Lest weiter unten auch das Interview mit der Gewinner-Firma.

DJ-Tool 2019
1. Pioneer DJ Recordbox
2. Native Instruments Traktor Pro 3
3. Pioneer DJ RMX 1000

4. Technics SL 1210 MK7
5. Pioneer DJ CDJ 2000 NXS2
6. Denon SC 5000 Prime
7. Omnitronic TRM-402
8. Pioneer Toraiz SP16
9. Native Instruments Traktor Kontrol S3
10. Ableton Live

11. Serato DJ Pro
12. Virtual DJ
13. Sennheiser HD 25
14. Allen & Heath Xone 96
15. Behringer TD 3
16. Roland DJ-808
17. Pioneer DJ DJM 900 NXS2
18. Native Instruments Traktor Kontrol S4
19. Pioneer DJ XDJ-XZ

Noch mehr Poll:
FAZEmag Jahrespoll 2019: weitere Ergebnisse

 

Interview mit Martin Schiffer von Pioneer DJ Germany

Herzlichen Glückwunsch zu der Platzierung von Pioneer DJ. Was waren aus deiner Sicht die Release-Highlights von Pioneer im vergangenen Jahr?

Vielen Dank an alle, die abgestimmt haben. Es freut uns sehr, neben der rekordbox Software auf Platz 1 auch Produkte wie das Effektgerät RMX-1000 und die All-In-One Lösung XDJ-XZ in der Liste wiederzufinden. Der XDJ-XZ war bestimmt ein Highlight 2019 und hat für viel Aufsehen gesorgt. Er vereint quasi ein komplettes NXS2-Set in einem kompakten Gerät. Ganz aktuell haben wir auf der NAMM den professionellen 6-Kanal-Mixer DJM-V10 vorgestellt. Er bildet eine neue Kategorie innerhalb des Pioneer-DJ-Sortiments und spricht mit seinen vielen Sound-Gestaltungsmöglichkeiten kreative DJs und DJanes an.

Die Nexus2-Modelle haben ja schon einige Jahre auf dem Buckel, werden aber immer noch weiter nachgefragt und sind in unserem Jahrespoll auch hoch platziert. Wenn die Messlatte so hoch liegt, wie nähert man sich einem Nachfolgemodell an? Man munkelt, dass es dieses Jahr kommen wird. Was kannst du schon verraten?

Unsere Produktplaner und Engineers in Japan (mit Support aus Europa und den USA) arbeiten permanent an Weiterentwicklungen und Innovationen. Dabei ist die Zusammenarbeit mit Künstlern und Clubs weltweit eine wichtige Säule. Dieses Feedback und die nun 25jährige Erfahrung von Pioneer DJ fließen in die Konzeption einer nächsten Produktgeneration ein. Bei den Top-Produkten geschieht der Wechsel ungefähr alle vier Jahre und ist auch für uns immer wieder sehr spannend.

Rekordbox ist zum besten DJ Tool gewählt worden. Warum? Was denkst du? Und was tut sich in naher Zukunft mit rekordbox?

Rekordbox wurde 2009 zusammen mit dem CDJ-2000 als Musikmanagement-Software eingeführt und hat sich zum zentralen Tool unseres Ecosystems entwickelt. Nur wer in rekordbox seine Library analysiert, kann den vollen Funktionsumfang der Hardware nutzen. Seit 2015 macht der Performance-Mode aus rekordbox auch eine komplette DJ-Software. Außerdem kamen die Erweiterungen VIDEO, LYRIC und LIGHTING hinzu. Zuletzt wurde das Thema Streaming integriert: So können mit entsprechendem Account Tracks aus Beatport Link und Soundcloud abgespielt werden. Der große Umfang und die Stabilität überzeugen die Nutzer. Es steht bald ein Major-Update an, welches einen weiteren großen Schritt für die Software bedeutet.

Der Brexit kommt unaufhaltsam näher. Was wird sich dadurch für Kunden in Deutschland ändern, wenn man Pioneer-DJ-Produkte kauft?

Auch wenn unsere Europazentrale aktuell in London liegt, brauchen sich unsere Kunden keine Sorgen zu machen: Wir werden weiterhin mit vertrauten Ansprechpartnern dieselbe Produktqualität und den gewohnten Service liefern. Die Waren werden unverändert aus unserem Zentrallager in Belgien versendet.

Bei welchen Festivals ist Pioneer in 2020 Partner?

Die Zusammenarbeit mit Festivals ist ein wichtiger Teil unserer Marketingaktivitäten. Im Sommer 2020 gehören unter anderem folgende Veranstaltungen dazu: World Club Dome (Frankfurt), Panama Open Air (Bonn), Airbeat One Festival (Neustadt) und das Echelon Open Air (Bad Aibling). Wir sehen uns!