sha089


Wer wissen will, wie Drumandbass eigentlich funktioniert, dem sei ein Ausflug nach Österreich empfohlen, das sich schon seit Längerem zum Drumandbass-Exportschlager entwickelt. Lässt man die unsäglichen Camo & Krooked mal außen vor, kommt aus Wien und Umgebung fast ausschließlich beeindruckend gute Labels und Produzenten. Das Quartet Fourward ist so ein Beispiel. Auf ihrem aktuellen Release auf Shogun Audio schießen die vier Österreicher aus allen Rohren: „Foot Soldiers“ ist ein bösartig technoides Brett mit punchigen Beats und knarzigen Stabs, das sich gut mit jedem Dancefloor versteht. „Tingod“ kommt mit langgestrecktem Intro und kippt nach dem Drop in einen funkigen Neuroroller um, der sich so geschickt zwischen den verschiedenen Stühlen platziert, dass er in eigentlich jedes Set passt. Man hört ganz einfach, dass die Jungs wissen, was sie machen und dafür gibt’s die volle Punktzahl. 10/10,  feindsoul.