fuckparade



Die Berliner Fuckparade, anfangs noch Hateparade, feiert in diesem Jahr ihre 20. Ausgabe! Gestartet wurde sie als Reaktion auf die zunehmende Kommerzialisierung der Loveparade, den Ausverkauf der Clubkultur und gegen die stattfindende Zurückdrängung von Freiräumen für Kunst und Kultur. Außerdem setzen sich die Veranstalter mit ihrer Parade, die auch offiziell als Demonstration läuft, gegen Rassismus und Nationalismus ein.
Die diesjährige Fuckparade findet am 15. Oktober statt, los geht es mittags in der Rigaer Straße.

Zum Jubiläum haben die Veranstalter auch eine Statement veröffentlicht:
fuckparade2016

Das könnte dich auch interessieren:
20 legendäre Clubs, die es leider nicht mehr gibt
Zug der Liebe startet Anti-AfD-Plakataktion mit Berliner Clubs 
10 Dinge, die wir an Techno lieben