Symbolbild – Space Ibiza mit Carl Cox


 

Die Regionalregierung auf Ibiza hat einem Vorschlag der hiesigen Nightlife Association zugestimmt, ein Pilotevent zu veranstalten, um eine Grundlage zu schaffen, das Nightlife der Baleareninsel wieder zu starten. Das bestätige José Luis Benítez, der Manager der Organisation Ocio de Ibiza.

Stattfinden soll das Event am 25. Juni oder 2. Juli in einer Outdoor-Location mit bis zu 2000 Menschen oder einer Auslastung von 50 Prozent. Auf dem Dancefloor sollen sich bis zu 500 Personen aufhalten dürfen. Getränke darf man nur in einer speziellen SItzplatzzone zu sich nehmen und auf dem Dancefloor müssen Masken getragen werden.

Teilnehmen darf man entweder wenn man mindestens eine Impfdosis schon bekommen hat oder einen negativen Antigen-Test vorweisen kann.

Solle alles gute gehen, könnte schon 14 Tage später das Clubbing im Freien losgehen.

Das könnte dich auch interessieren:
Amnesia Ibiza: 20-stündige Closing-Party mit Adam Beyer, Jamie Jones, The Blessed Madonna
Das Space kehrt nach Ibiza zurück – noch in diesem Jahr

Quelle: Ibiza Spotlight
Foto Ibiza: Sebastian DJPreacher / Jeglorz auf Pixabay