Cormix044 artwork
Die Nachfolger von Joris Voorn und Cassy stehen fest: Ilario Alicante und Alejandro Mosso werden die diesjährige Compilation abliefern, die das Frankfurter Label zur eigenen Ibiza-Partyreihe begleitend abliefert. Alicante, langjähriges Mitglied der Cocoon-Familie aus Italien, liefert Mix #1 ab, der sich zwischen House und Techno, zwischen Henrik Schwarz und Cosmin TRG bewegt. Mix #2 übernimmt Neu-Cocooner Mosso. Der Argentinier liefert neun eigene und exklusive Tracks ab.
Veröffentlicht wird „Cocoon Ibiza mixed by Ilario Alicante & Alejandro Mosso“ am 29. Juli als CD und Download.


Tracklist:
CD 1
01. Terekke – Amaze
02. Henrik Bergqvist – Go for what hurts
03. A Sagittariun – The Circle Stops Somewhere (MD2 MELLO MIX)
04. Ryan Elliot – Still Steppin
05. Head High – Keep on Talking
06. Dj Qu – Undescribed2 (She’s blank)
07. Cosmin TRG – Semipresent
08. Trus’me – Somebody
09. Henrik Schwarz – When Things Are Difficult
10. Parris Mitchel – Near My Eyes (Cassy Remix)
11. Ritzi Lee – Reverse Processed
12. Benjamin Damage – 010x
13. Mathew Jonson – 911, How Can I Help You?
14. Omar S / Parris Mitchell – It’s Money in the D / Follow me Ghetto (Acid) Acapella

CD 2
01. Alejandro Mosso – Selva
02. Alejandro Mosso – Yguasu
03. Alejandro Mosso – Aconcagua
04. Alejandro Mosso – Tupungato
05. Christian Sol – Kids At Work (Alejandro Mosso Remix)
06. Alejandro Mosso – Unreleased
07. Alejandro Mosso – Nightwalker
08. Alejandro Mosso – Grinding Love
09. Alejandro Mosso – Cashmere

Das könnte dich auch interessieren:
Endlich! Paris Hilton startet eigene Partyreihe auf Ibiza
Cocoon gibt LineUp für die komplette Ibiza-Saison bekannt
Joris Voorn & Cassy mixen “Cocoon Heroes” 
Im Zeichen des schwarzen Punkts – ENTER.
Runde 13: Cocoon Compilation M kommt