Beinahe unglaublich, aber wahr. Das 200. Release von Katermukke klopft an eure Tür. In den vergangenen acht Jahren wurden wir 199 Mal an die Hand genommen und auf eine musikalische Reise begleitet, haben sich große und kleine Artists, Newcomer und alte Hasen auf diesem musikalischen Hotspot zusammengefunden. In dieser Zeit haben sich nicht nur Gesichter, Aussehen und Karrieren verändert. Katermukke blieb immer am Ball und hat sich stets angepasst. Doch die Qualität der Musik war immer gleichbleibend. Die liebevolle Kuration von Labelboss Dirty Doering hat uns durch viele Veränderungen und Lebensphasen beigestanden und hat uns nie enttäuscht. Deshalb hat er sich mit einem engen Freund und talentiertem Musiker zusammengetan, um dieses Jubiläum Release zu kreieren.

Einmusik und Dirty Doering haben mit „Centaurio“ ein sich fein entwickelndes Stück erschaffen, das uns einen verträumten Charakter in Kombination mit einem ravigen Touch übermittelt. „Athene“ von Einmusik ist heftiger und verschachtelter Techno, der aufgrund seiner 70er Jahre Scifi-Synthi-Line ziemlich deep klingt. Schlussendlich hat der Chef persönlich mit seinen alten Mythen wiederaufleben lassen. „Herakles“ hat eine prägnante Bassline und atmosphärische, aber mysteriöse Vocals. Nach solch einer erstaunlichen EP fragt man sich, welche atemberaubenden 200 Releases wohl in Zukunft auf uns warten.

„Centaurio“ erscheint am 25. Oktober auf Katermukke.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Dirty Doering – widmet sich der Zeit
Sonne Mond Sterne XXIII – Mix-Compilation kommt von Dirty Doering b2b Niconé und Format:B