Krake Festival Berlin: “Off the Mainstream” mit Tangerine Dream, Rosa Anschütz …

Dafür gibt’s von uns doch mal ein kräftiges “Gefällt mir”: für die Beschreibung des Festivals “Off the Mainstream”. Hinzufügen könnte ich an dieser Stelle noch “Music with Attitude”. Also kein EDM, kein Kirmestechno. Sondern Underground, Vielfältigkeit, breites musikalisches Spektrum. Oder anders gesagt: Auf zum Krake Festival nach Berlin.

 

Das steigt zwischen dem 12. und 21. August 2022, an insgesamt fünf Tagen in diesem Zeitraum. In diversen Venues der Hauptstadt finden dann Live-Shows, Gigs und Konzerte statt. Hype- und Genregrenzen werden überschritten, die Vielfalt der Subkulturen an elektronischer Musik stehen glasklar im Fokus. Diejenigen fördern, die das Wagnis eingehen, abseits des populären Massengeschmacks Musik zu produzieren und zu performen. Das ist in aller Kürze die Quintessenz des Krake Festivals.

 

Für das Opening haben sich die Veranstalter die legendäre Ambient-Band Tangerine Dream gebucht. Ohne Übertreibung kann man ruhig sagen: Nach Kraftwerk sind Tangerine Dream für die Etablierung der elektronischen Musik maßgeblich verantwortlich. Mehr als 100 Studioalben und 60 Soundtracks gehen auf ihr musikalisches Konto. Und nach dem Tod des Gründungsmitglieds Edgar Froese im Jahr 2015 hat man sich dazu entschieden, dennoch weiter auf der Bühne zu stehen. Bestimmt auch als Hommage an das frühere Member. Somit kommen Thorsten Quaeschnig – der übrigens sehr intensiv mit Christopher von Deylen alias Schiller zusammengearbeitet hat -, Hoshiko Yamane und Paul Frick zur großen Eröffnungsparty. Diese findet im Silent Green statt, das bizarrerweise einst ein Krematorium war. Nun gut. Werfen wir aber direkt mal noch einen Blick auf das weitere Programm und die weiteren Künstler.

 

 

Wie ihr seht, ist man an Tag 2 am Urban Spree beheimatet, ein toller Biergarten, der zur Music Location umgewandelt wird. Musikalisch geht’s hier um House, Electronica und EBM (Electronic Body Music). Hier haben auch diverse Musiklabels ihre Stände aufgebaut und ihr könnt in deren Backkatalog stöbern und neue Releases checken. Ein paar leckere Drinks zwischendurch und an der Tombola teilnehmen, die für einen guten Zweck agiert. Gewinnen könnt ihr Schallplatten und technisches Equipment.

 

Tag 3 widmet sich Konzerten im ://about blank, einer wunderschönen Garten-Area. Jamaikanischer Hip-Hop mit Zebra Katz. In der Club Night starten dann Elli Acula & Victor ihr allererstes b2b.

 

Die Tage 4 und 5 werden dann ein 36-stündiges Closing-Event, das Samstagnacht beginnt und in den frühen Morgenstunden des Montags endet. Künstler aus Frankreich, Japan und England sind am Start, Artists aus Berlin haben Heimspiel, und die Musik ist vielfältiger denn je.

 

Ach so, zuvor sei noch erwähnt, dass Tangerine Dream mit Rosa Anschütz hochkarätigen Support bekommt. Die Vokal-Künstlerin, die mit “Goldener Strom” ein Album auf dem legendären Label BPitch Control im Mai dieses Jahres releast hat, schwebt zwischen Post-Punk, Electronica und Wave und wird ihre Influences sicher perfekt in Szene setzen. Hier und jetzt aber das komplette Programm:

 

Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website.

Krake Festival // 12.-21.08.2022 // diverse Locations, Berlin

Das könnte dich auch interessieren:
FAZEmag Festival-Kompass 2022
Union Move Parade: Jetzt eigenen Wagen anmelden
THINK Festival 2022 – endlich wieder Tanz am See!

 

 

(C) Foto: Katja Ruge