good_looking_records_logo



LTJ_BukemDaniel Williamson aka LTJ Bukem ist zweifelsohne eine der schillerndsten und wichtigsten Figuren der Drum’n’Bass-Szene, mit seinem Label Good Looking Records hat er seit Anfang der 90er Jahre die Geschichtsbücher der elektronischen Musik mitgeschrieben. Mitte der 00er Jahre gab es allerdings auf Good Looking eine ziemliche Release-Dürre, bevor es dann gegen Ende des Jahrzehnts wieder aktiver zuging – 2009 lieferte Bukem zudem die 46. Ausgabe der „FABRICLIVE“-Serie ab. Seit Anfang des Jahres ist der Back-Katalog auch erstmals digital verfügbar und am 27. Mai veröffentlicht der Altmeister die Compilation „Bukem In Session“, auf der er uns einen aktuellen Überblick über das Label beschert, mit dem Schwerpunkt auf Newcomer. Erhältlich die Zusammenstellung als Doppel-CD (gemixt & ungemixt) während die digitale Version darüber hinaus auch noch zwei verschiedene Mix-Varianten anbietet.

Tracklist:
01. EZ Rollers – Hope & Inspiration
02. Kasper – Summertime Hustle
03. soulTec – A Need In Me
04. Vandera – Anandamide
05. Random Movement – Alone This Way (No Need To Say)
06. Flowrian – Wait For Me
07. LTJ Bukem – Atlantis (Marky & S.P.Y. Rework)
08. dRamatic & dbAudio – Fractual Harmony
09. Dynamic feat. mSdoS – Highway Patrol
10. Paul T & Paul SG – In The Jungle
11. Furney – Singo Moto
12. Arp-1 & MJT – Last Call
13. Altitude – Early Days
14. LTJ Bukem – Music (Technicolour Rework)
15. Dave Owen – Deep Breathin
16. Paul SG – Not Forgotten

Das könnte dich auch interessieren:
Goldie ist “The Alchemist”: Best-Of auf drei CDs
Netsky – Drum’n’Bass für Quereinsteiger
Calibre mixt FABRICLIVE 68
Photek präsentiert uns seine DJ-Kicks

www.goodlookingstore.com
www.beatport.com/label/goodlooking-records/30471