Eine 56-minütige Flugreise durch verschiedenste House-Styles beschert uns der englische DJ und Produzent Miguel Campbell mit seinem Debütalbum auf Hot Creations. Der Silberling „Back In Flight School“ zeigt stilvoll, wie eine musikalische (Zeit)Reise von nostalgischem Disco-House bis in die Tiefen des Funks klingen kann. Beeinflusst von den 80ern, angehaucht von Nu-Disco, Pop und Rap und u.a. mit Vocoder-Elementen von Daft Punk gespickt, liefert dieses Album besonders eins: Flow!

Bereits in 2011 releaste der Brite auf dem angesagten Londoner Label Hot Creations die Tracks „Baby I Got It“ und „Something Special“. Letzterer schoss direkt in diverse Top Ten und brachte Campbell nebenbei den „Best of British“-Award in der Kategorie ‚Best Dance-Single‘ ein. Diese und andere seiner bislang produzierten Überflieger finden sich nun mit ihrer jeweiligen Startnummer auf „Back In Flight School“ wieder.

Hierbei machen die vocallastigen Nummern „Not That Kind Of Girl“ und „Something Special“ ebenso wie die elektropoppigen Tunes „Love Electric“, „Rockin´ Beats“ oder die harmonisch-melodischen Werke „The Avenger“ und „In Motion“ Lust auf mehr. Inspiration zu dem Debütlongplayer und dessen Titel gaben Miguel Campbell nicht nur der alte Funk-Ethos, sondern auch zahlreiche Flugstunden als Passagier in den vergangenen Jahren. Bei diesem facettenreichen Output müssen das eine ganze Menge gewesen sein. Lauscht selbst …

VÖ: 29. Oktober 2012 // Kat.-Nr.: HOTCCD001

Tracklist:
01. Flight School
02. Love Electric
03. Not That Kind of Girl
04. Into Your High
05. Rockin´ Beats
06. Boy
07. The Avenger
08. Something Special
09. Beams of Light
10. Life
11. In Motion
12. Night Mode
13. Delicated Music
14. Sky Mode
15. Take Off