Moby veröffentlicht Special Edition (Blu-ray) seines Albums “Reprise”

Im Mai hat Moby sein Album „Reprise“ (Deutsche Grammophon) veröffentlicht, das enthält viele seiner bekanntesten Hits in neuen Versionen, die er zusammen mit dem Budapest Art Orchestra und Gästen wie Gregory Porter, Nataly Dawn, Vikingur Ólafsson oder Kris Kristofferson aufgenommen hat.

 

Nun erscheint eine „Special Edition“ von „Reprise“ auf Blu-ray, die das Album (CD) mit zwei akustischen Bonustracks und eine Blu-ray mit dem erfolgreichen Dokumentarfilm “Moby Doc” sowie Making-of-Clips, Musikvideos und die komplette Musik in Dolby-Atmos-Qualität umfasst. Ebenfalls enthalten ist der signierte Druck einer neuen Little-Idiot-Grafik von Moby.

“Moby Doc”, gedreht und geschnitten von dem preisgekrönten Filmemacher Rob Bralver, wird nun zum ersten Mal außerhalb Nordamerikas veröffentlicht. In Moby Doc reflektiert der Künstler auf sein turbulentes Leben und seine Musik – auf seine Zeit in Underground-Punkbands bis zum Erfolg als Solo-Electronica-Künstler, auf seinen Kampf gegen die Sucht bis zu seinem Engagement für Veganismus und Tierschutz. Der Film enthält Interviews mit David Lynch und David Bowie sowie Re-Enactments, skurrile Animationen, aber auch Archivmaterial. »Köstlich, wundervoll, schmerzlich. Und echt cool« sei Moby Doc, so das Fazit von Edge Media Network. Und Variety resümiert, Moby Doc sei »Selbstporträt, Acid-Flashback, Therapiesession, Kreisen um Vergangenheit und surrealistisches Musikvideo« in einem.

Das Material wurde in fünf Sprachen untertitelt (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch). Die „Reprise Special Edition“ erscheint am 12. November bei der Deutschen Grammophon.

Das könnte dich auch interessieren:
Moby … is feeling so real
Moby – Reprise (Deutsche Grammophon)

Foto: Travis Schneider