Monika Kruse meets Timmo – einen Monat nach Bekanntgabe ihres gemeinsamen Tracks „Violet“, der am am 3. Juni erscheinen wird, verkündet Monika Kruse stolz, dass Timmo sein Debütalbum auf Terminal M veröffentlichen wird. Vorab am 5. Juli wird die „Starlight EP“ erscheine, die drei Tracks des kommenden Albums umfasst.

Timmo, der mit bürgerlichen Namen Valeri Ivanov heißt, begann seine Karriere im Jahr 2008. Von da an hat er ziemlich schnell in der Szene Fuß gefasst und fand Anerkennung für seine Musik bei Techno-Giganten wie Adam Beyer, Carl Cox, Richi Hawtin, Dubfire etc. Auf Beyers legendärem Label Drumcode hat er bereits zahlreiche Tracks veröffentlicht, von denen einige unter den Top 10 auf Beatport gelistet wurden. Timmo hat schon in den besten Clubs der Welt gespielt wie beispielsweise EGG London und auf Festivals, wie dem Drumcode Festival in Amsterdam.

Wir finden, es war eine gute Wahl für Terminal M, denn die Tracks von DJ Timmo passen zum Stil des Labels : schlagkräftig, melodisch, tiefe Sounds und mit drückendem Bass dahinter. Hört es euch an!

 

Das könnte euch auch noch interessieren:
Monika Kruse releast ihre erste Zusammenarbeit mit Drumcode-Künstler Timmo
Drumcode – Craving (Terminal M)