Moog launcht neue Doku-Reihe über die frühen Tage der elektronischen Musik

Der weltweit bekannte Synthesizer-Hersteller Moog hat eine neue Dokumentations-Reihe angekündigt, dessen erster Teil seit gestern abrufbar ist.

Die Reihe möchte das Vermächtnis von Robert Moog und Herbert Deutsch würdigen, die 1964 den ersten kommerziellen Synthesizer der Welt auf den Markt brachten.

Die erste Episode läuft unter dem Titel “Giants” und erzählt die Geschichte einiger der Menschen, die sowohl die Instrumente des Unternehmens als auch die elektronische Musik als Kunstform geprägt haben.

Schaut mal rein:

Weitere Dokumentationen:
“Midnight Asia” – neue Netflix-Doku über das Nachtleben in Asien
Neue Doku: “Electronic Vibrations” – der Sound, der die Welt verändert hat
Legendäre Depeche-Mode-Doku “101” erscheint als Neuauflage – in HD & mit Bonusinhalten