smell the coffee superfreq
Mr. C kehrt mit einem neuen Album zurück.
Richard West aka Mr. C gehört zu den Vorreitern der britischen Acid House-Bewegung und hat als Producer, MC, DJ und Party-Promotor seine frühen Spuren hinterlassen. Seit seinen Veröffentlichungen mit Eddie Richards Mitte der Achtziger, übergehend zu seiner legendären Clink Street Residenz und bis hin zu seinen Tagen als Clubbesitzer von Londons The End, war er jederzeit im Mittelpunkt der sich immer wieder verändernden Landschaft der Dance Music gewesen. Als Frontmann und Songwriter von The Shamen ist er weltweit in den Gedächtnissen von Musikliebhabern verwurzelt. Nach der Schließung des The End im Jahre 2009, hat Mr. C seine wunderbaren Talente und endlose Leidenschaft geübndelt und alles in seine Superfreq Marke gesteckt. So veranstaltete er Partys in weiten Ecken des Globusses und verbreitete seinen Sound und positive Einstellung bei Partygruppen über den ganzen Planeten, so z.B. nach Ibiza, Mexiko, London, LA, Miami, Moskau und unzählig weitere Städte.
Nach einer Pause von mehreren Jahren sah das Superfreq-Label seinen Relaunch Anfang von 2013, loslegend mit Mr. Cs hervorragendem „I’m gonna give you some“. Nun ist der in London geborene und in L.A. wohnhafte Producer bereit für den Release seines brandneuen Longplayers, sein erster seit über einem Jahrzehnt. „Smell the coffee“ kommt am 22. April und ist eine sehr persönliche Reise in Richards Weltvorstellungen, zusammengepackt in einen Soundtrack, der die Energie von Acid House und geistlicher positiver Energie, die in seinemHerzen steckt, miteinander vereint. 


Tracklist:
01 Open Up
02 The Future
03 Wake Up
04 War Games
05 Can’t Get Enough
06 Step It Up
07 Interaction
08 Synchronicity
09 The Hunt
10 Smells Good

www.superfreq.org