Mr_Oizo_album_artwork_sm
Filmemacher, Musiker, Produzent und Vater von Flat Eric – Quentin Dupieux alias Mr. Oizo trägt viele Etiketten. Aktuell ist es das des Produzenten, das im Fokus steht, denn der in L.A. lebende Franzose veröffentlicht am 14. November 2014 sein neues Album „The Church“, mit dem er uns wieder in seine typischen Klangdimensionen führt – geschmeidig und chaotisch zugleich. Erscheinen wird der Longplayer nicht auf seinem Haus- und Hoflabel Ed Banger, sondern auf Brainfeeder, dem Label von Flying Lotus, der ebenfalls in der Stadt der Engel lebt.


Tracklist:
01. Bear Biscuit
02. Ham
03. Destop
04. Dry Run (feat. Bart B More)
05. Mass Doom
06. Machyne
07. iSoap
08. Torero
09. Memorex
10. The Church

Das könnte dich auch interessieren:
Mr. Oizo – Stade 2 (Ed Banger/Alive)
Quentin Dupieux aka Mr. Oizo veröffentlicht 2012 “Wrong”
Daedelus reitet mit neuem Album heran – „The Light Brigade“
www.oizo3000.com