Hier ist das Berghain-Silvester-Line-up

Beim Stöbern nach Informationen über den weltbekannten Techno-Tempel Berghain in Berlin, ist uns diese Woche eine Dokumentation ins Auge gesprungen. Es handelt sich um die Doku „Mythos Berghain – Kunst und Club“ aus dem Jahr 2014, die für arte gedreht wurde.

Die Doku wurde anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von arte Tracks-Autorin Juli Reinecke produziert. In sechs Minuten werden nicht nur der Alltag des Clubs, sondern auch besondere Events wie die Jubiläums-Kunstaustellungen in den heiligen Hallen beleuchtet. Wer schon immer mal ein Blick in die Location werfen wollte, wird hier fündig.

Natürlich darf auch Sven Marquardt, Fotograf und bekannter Türsteher des Berghains, nicht fehlen. Er erzählt über die passende Mischung der Menschen, denen er Einlass gewährt, und über die Philosophie des Clubs. Auch der Künstler Marc Brandenburg berichtet über den Underground Faktor und die einzigartige Freiheit des Berghains und seine Erfahrung hinter der Theke. Resident Tama Sumo erzählt noch etwas zum Berghain-Sound. Sie schwärmt von der Kunst sich in Musik zu verlieren und ebenso die Kontrolle über das Zeitgefühl. Der Berghain-Style eben. Ein kurzer Blick in die Dokumentation lohnt sich.

 

Das könnte dich auch interessieren:
So ‚frisch‘ sehen Raver aus, die aus dem Berghain kommen
AFD will das Berghain schließen
Sven Marquardt verrät – So kommst du ins Berghain
Kylie Minogue kommt nach Deutschland – Ins Berghain