Neues Remute-Album nur als Game-Boy-Modul erhältlich

Der Hamburg-basierte Künstler Remute hat sein neues Album “Living Electronics” angekündigt. Das Verrückte daran: Es erscheint ausschließlich als Game-Boy-Modul.

Remute hatte bereits seine vorherigen Alben “Electronic Lifestyle”, “The Cult of Remute” und “Technoptimist” auf Retro-Plattformen wie Super Nintendo oder Sega Genesis veröffentlicht. Die Alben waren binnen kürzester Zeit ausverkauft. Hintergrund dieser unorthodoxen Release-Methode ist Remutes Ablehnung gegenüber den populären Streaming-Diensten, die zuletzt immer häufiger in die Kritik gerieten.

Foto: Remute

Das “Living Electronics”-Game-Boy-Modul wird 15 Tracks enthalten und auf jedem Game-Boy-Modell abspielbar sein: vom originalen Game Boy der 1. Generation bis hin zum Game Boy Advance SP. Da die unterschiedlichen Handhelden allerdings nicht immer die selben Soundchips nutzen, werden die 15 Stücke wohl leicht differenziert auf den jeweiligen Geräten klingen.

“Living Electronics” erscheint am 17. September. In die drei Singles “Living Electronics”, “Popper” und “Lucky 4” könnt ihr bereits reinhören. Hier geht es zur Vorbestellung über Bandcamp. Das Album kostet 29,99 Euro.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Remute veröffentlicht sein neues Album für Super Nintendo
Auflegen mit Disketten – Remute im PAL Hamburg
Benedik Giske kündigt neues Album “Cracks” an – erste Single bereits abrufbar