HipHop inspiriert Psychopathen - Techno nicht

HipHop inspiriert Psychopathen – Techno nicht


Wir wollen hier jetzt keinen Genre-Krieg anzetteln. Wir hören auch gerne mal HipHop bzw. Rap. Und einige Techno-DJs lieben Deutsch-Rap, was ihr regelmäßig in unseren ‚Techno-meets-HipHop‘-Kolumnen lesen könnt. Aaaaaaber, und jetzt kommt ein großes Aber, die New Yorker Universität hat eine interessante Studie durchgeführt.

Diese psychologische Studie basiert auf einem Test. Dieser Test soll helfen Psychopathen anhand ihres Musikgeschmacks zu identifizieren. Wie The Guardian berichtet, ist das Team von Wissenschaftlern fasziniert von den bisherigen Ergebnissen. Nach der Auswertung einer Gruppe von 200 Freiwilligen, die gebeten wurden, 260 Lieder zu hören, fanden die Wissenschaftler heraus, dass diejenigen, die die höchsten Ausschläge bei dem ‚Psychopath-Test‘ erzielten, zu den größten Fans von Eminems „Lose Yourself“ und Blackstreets „No Diggity“ gehörten. Diejenigen, die am niedrigsten auf die typischen Psychopathen-Fragen reagierten, hörten stattdessen am liebsten „Titanium“ von David Guetta und SIA.

Weiter gaben die New Yorker bekannt, dass die Ergebnisse darauf hindeuten, dass Psychopathen Rap-Musik sowie Klassik und Jazz bevorzugten.