In den Niederlanden wurde EDM-Star Martin Garrix mit einer eigenen Briefmarke geehrt. Seit letztem Mittwoch wird Garrix nun „verschickt“ und für Fans verbirgt sich noch eine Überraschung hinter der Aktion.

 

Martijn Gerard Garritsen, so sein bürgerlicher Name, verbindet schon länger etwas mit Briefmarken. Garrix‘ Label STMPD RCRDS trägt den Namen nämlich nicht ohne Grund, sein Vater arbeitete in einem Briefmarken-Auktionshaus. Doch bei der Briefmarke soll es nicht alleine bleiben: Fans bekommen über den Kauf, Zugang zu einer virtuellen Performance des niederländischen Superstars. Die extra dafür entwickelte App kann die Briefmarken einscannen und über AR-Technik kann man Garrix‘ Auftritt überall durch die Kamera seines Smartphones sehen.

Vielleicht spendet diese Aktion wenigstens EDM-Fans ein wenig Trost über das verlorenen Amsterdam Dance Event, welches diese Woche stattgefunden hätte. Natürlich auch mit Martin Garrix.

Schon 2014 hatte die niederländische Post Briefmarken mit DJs im Rahmen des ADEs veröffentlicht, damals abgebildet: Armin van Buuren, Dash Berlin, Hardwell, Tiësto und Afrojack.

Den Link zu dem neuen Fan-Must-Have findet ihr hier:
www.postnl.nl/en/about-postnl/press-news/news/2020/garrix.html

Und hier geht’s zur App, Google Play Store und Apple Store.

Das könnte dich auch interessieren:
Martin Garrix produziert den Soundtrack für die EM 2020
Amsterdam Dance Event 2020: News-Update zum ADE