Of Norway_2017 pix 01


Um Of Norway war es in letzter Zeit sehr ruhig geworden, zumindest in Sachen Releases.
“Wir haben uns ein komplett neues Studio gebaut, mussten uns musikalisch weiterentwickeln, kauften neue Studiogeräte, verkauften die alten. Außerdem jede Menge Gigs. Zwischendurch verloren wir den Glauben in die Musik, konnten ihn jedoch wiederfinden!”
Das erklärt auf jeden Fall den Entstehungsprozess des neuen Albums “The Loneliest Man In Space”, das im April auf Connaisseur erscheinen wird. Dafür hat das Duo kein Konzept entwickelt, sondern ist durch Ausprobieren und Experimentieren im neuen Studio zum Ziel gelangt – ihren Sound betiteln sie als “Mysterious Balearic Norsetroit From Outer Space”.

“The Loneliest Man In Space” erscheint am 21. April auf Connaisseur (Vinyl/Digital). Die EP “Parallel Lines Meets At Infinity” ist am 3. März erschienen, hier kannst du sie erwerben:
www.beatport.com/release/parallel-lines-meet-at-infinity/1953972

Tracklist: The Loneliest Man In Space WEB15
01. The Life & Death Of Italian Man Trance
02. Boötes Void
03. The Yearning
04. The Soothing
05. Favourite Mistake feat. Linnea Dale
06. Separation Failure
07. Don’t Break The Silence
08. Yksm
09. Parallel Lines Meet Infnity
10. The Loneliest Man In Space

Das könnte dich auch interessieren:
Rancido – Devil’s Den EP (Connaisseur)
Interview: Of Norway – Ein Album wächst heran
Review: Of Norway – Accretion (Connaisseur Recordings)