artworks-000090547678-e5b75n-t500x500


Deep und gedankenverloren gleitet diese Scheibe entspannt dahin. Jeder Track besitzt die richtige Portion Deepness mit einem Hang zur Melancholie. Atmosphärisch und soft. Wer es rhythmischer und peakiger braucht, greift zum Titeltrack, der hier sehr techhousig daher kommt, ohne den Anspruch der EP zu vernachlässigen. 7/7, Moses.