Perc ist momentan in absoluter Topform. Nach Releases auf seinem eigenen Label Perc Trax macht er jetzt einen Ausflug und veröffentlicht die Single „Pure & Simple“ auf Sleaze. Der Track ist wie eine Naturgewalt: wild, roh, entfesselt. Peitschende Beats und scharfe Synthies lassen kaum Luft zum Atmen. Stahlharter Techno, der von einer feinen Acidline umschlungen wird. Großartig! Ben Sims´ „Warehouse Remix“ ist trockener und lässt Beton zu Staub zerfallen. Subwoofer-optimierte Bässe gehen durch Mark und Bein, flatternde Synthies zischen durch den Soundraum. Ekstase pur! Im „Sawlin Remix“ wird der Rhythmus moduliert und der Fokus auf die Hi-Hats und Synthies des Originals gelegt. Gerade durch das mitreißende Beatgerüst eine Topbearbeitung. Für Puristen gibt es noch Percs Dub-Mix. Höchstpunktzahl für „Pure & Simple“! 10 Points. TobiQ


www.myspace.com/perctrax
www.residentadvisor.net/record-label