pioneer_nexus_cdj


Der CDJ-2000nexus, das Flaggschiff der CDJ-Reihe von Pioneer, kann ab sofort Scratch Live per HID steuern. Pioneer gab bekannt, dass mit der neusten Firmware (1.13) keine Control-CD mehr benötigt wird, ein simples Verbinden der CD-Spieler per USB-Kabel mit dem Laptop genügt, um damit Scratch Live zu steuern.

Sobald der CDJ-2000nexus mit dem Laptop verbunden ist, sind alle zugehörigen Funktionen in der Software bequem mit den Reglern am Player zu steuern. Zusätzlich listet das Display des CDJ-2000nexus detaillierte Informationen über den Track auf, darunter auch Albumcover, Waveform und Cue- sowie Loop-Points.

Die neue Firmware findet sich auf der Pioneerseite, Scratch Live gibt es hier bei Serato.

Das könnte dich auch interessieren:
Pioneer geht mit zwei eigenen PA-Serien an den Start
Pioneer verkündet die digitale, eierlegende Wollmilchsau: XDJ-R1
Pioneer präsentiert den DJM-750 auf der Musikmesse
Apple veröffentlicht Logic Pro X