Stuttgart bei Nacht - Bild von Planquadrat

Stuttgart bei Nacht – Bild von Planquadrat


Das Konzept des Boiler Room sollten mittlerweile alle von euch kennen. Und ja, das Konzept ist sehr erfolgreich. So erfolgreich, dass es diverse Nachahmer, Copy Cats oder – netter ausgedrückt – Fans gibt, die das Gleiche unter anderem Namen in anderen Städten ausführen.

Am Wochenende gab es solch eine Veranstaltung unter dem Namen ‚funkSturm‘, und diese Party endete sehr kurios. Bei dem Event in der Romantica kam es zu einem Zwischenfall, den es beim original Boiler Room so noch nicht gegeben hat. Die neue Veranstaltungsreihe funkSturm greift das Konzept des Boiler Rooms auf und überträgt einen Live-Stream mit Bild und Ton ungeschnitten ins Internet. Der Fokus der neuen Veranstaltungsreihe liegt in Stuttgart allerdings auf der lokalen Szene. So sollen die Protagonisten des Stuttgarter Nachtlebens in den Vordergrund gerückt werden. Nun geschah am Wochenende Folgendes: Kurz bevor DJ Joorant sein Set beginnen konnte, erschienen zwei Polizisten im Club, die Joorant mit dem netten Satz „Gegen Sie liegt ein Haftbefehl vor“ begrüßten.
Wer den Live-Stream verpasst hat, kann sich die ganze Szenerie auf dem aktuellen YouTube-Kanal der Veranstaltungsreihe ansehen.

Wie die Seite esistliebe.com berichtet, soll der Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Rechnung ausgesprochen worden sein. Allerdings war das Ganze wohl nicht so schwerwiegend, denn zwei Stunden später kehrte Joorant zurück und begann mit seinem DJ-Set.

Die nächste funkSturm findet übrigens am 6. November 2015 in der Romantica statt. Als Gast ist dieses mal Lokalmatador DJ Tizian eingeladen.

Das vollständige Video zur Show findet Ihr hier.

Das könnte euch auch interessieren:
Erfinder vom 90ties Boiler Room im Interview
Depeche Mode kündigen ein neues Album an
DJs, die wir in den Top100 sehen wollen
15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte!
Die 10 peinlichsten Social-Media-Bilder von Superstar-DJs