Bildschirmfoto 2017-05-18 um 00.05.52

Randweg – Anderlust/Requisetales (Funken)


Ein Jahr nach Erscheinen des zweiten Albums “Meanderlust“ beglückt uns das Duo mit der ersten Remix EP, die sich beim bisherigen Gesamtoutput bedient. Als erster greift Nick Höppner ins Geschehen ein. “Wokules Walzer“ bounct mit einem klatschenden Bass inmitten darker Strukturen und klackert sich durchs Geäst. Herrlicher pumpender Tech-House Track. Danach zeigt Alex.Do, wie “Yofa“ ein neues Gesicht erhält. Technisch ausgereift, lässt er den Groove slow rollen und platziert, überraschenderweise, die gesprochenen Anteile von “War Of The Worlds“ – eine Wahnsinnsnummer, die sehr atmosphärisch den Hörer berührt. Melodiöser, freundlicher und mit dem Beat spielend, präsentiert Luke Abbott seine Interpretation von “Ball“, aus dem 2013er Album “Equisetales“. Abstrakter Happy-Techno der besonderen Art. Leichtgängig, mit Gitarren à la David Gilmoure, bringt “Pool“ diese bemerkenswerte 12Inch zum Abschluss. Großartige Musik, großartiges Cover, Maximum erreicht. 10/10 Cars10.Becker