Zum neunjährigen Geburtstag des allseits bekannt-beliebten Berliner Szenelabels Ostfunk gibt es zum Wochenstart gleich doppelt Grund zur Freude. Aber vorab ein paar Worte zur Historie: Seit 2003 gilt Ostfunk als Antrieb im Bereich Techno, House, Electro und Minimal der neuen Generation in Berlin sowie dessesn Partysound. Mit ihrem eigenen Label Ostfunk Records, einem riesigen Künstlerpool, vielen Events und einer nonstop wachsenden Fanbase, sind sie heute nicht mehr nur innerlands bekannt, sondern haben sich auch international nachhaltig einen Namen gemacht. Um der Freude über den wohlverdienten Erfolg gebührend Ausdruck zu verleihen, hat sich die Ostfunkcrew gleich zwei musikalische Geschenke ausgedacht, und diese gibt es sogar zeitgleich. Am 09. und 10.11.2012 wird ein regelrechter Partymarathon mit insgesamt 35 Top-Acts zelebriert, im Tresor Club sowie in der ehemaligen Maria, der jetzigen Magdalena. Unsterstützung erfährt der Birthday Bash durch das aufstrebende Dance-Portal Get No Sleep, die mit ihrer gleichnamigen Eventreihe zuletzt auf Ibiza und in der Schweiz auftrumpften. Mit einem Ticket könnt ihr auf beiden Partys (09.11. WarmUp im  Tresor und 10.11. Birthday-Bash im Tresor und Magdalena) mitfeiern. Das LineUp kann sich sehen lassen und verspricht eine ordentliche Gebrurtstagssause!

9 Jahre Ostfunk Birthday Bang // 09.11.2012 + 10. 11. 2012 // Tresor Club + Magdalena, Berlin

LineUp:
Live-Acts:
Format B (Formatik)
Lützenkirchen (Great Stuff/Munich)
Umami (Burlesque Musique)
TokTok (TokTok/ZokZok)
KlangKuenstler (Kallias)
Wolfgang Lohr (Ostfunk Rec.)
Microdizko (Ostfunk Rec.)

DJs:
Wankelmut (Seelensauna)
Jay Luman (Great Stuff/Budapest)
Torsten Kanzler (Killaz)
Hanne & Lore (Monaberry)
Stereo Express (Atmosphere/Belgium)
Channel X (Stil vor Talent)
Daniel Boon (Ostfunk Rec.)
Oliver Tatsch (Ostfunk Rec.)
Kanzler & Wischnewski (Ostfunk Rec.)
Bunte Bummler (8Bit)
Match Hoffman (Damm Rec./Ostfunk Rec.)
You And Alex (im Rausch mit Freunden)
Dan Caster (Dirty Bird/Supdub)
René Bourgois (Supdub)
Nico Pusch (Berlin)
JayBase (Ostfunk / Return)
Daniel Dreier (Highgrade)
Ben Boemer (Ostfunk/Berlin)
Tinush (Ostfunk Rec.)
Eric May (Ostfunk Rec.)
Arts & Leni (Hamburg)
KMLN (Why Not)
Stereo Jack (Kiddaz.fm)
Andre Crom (Off)
Animal Swing Kids (Klangkost)
Fred Wendekind (Wach & Fröhlich)

Infos zum Event: www.facebook.com/events

Parallel zum Event erscheint am 09.11.2012 die offizielle Compilation “Get No Sleep meets Ostfunk Berlin (9 Years)”. Urgestein JAYBASE verfolgt die Ostfunkgeschichte seit Anfangstagen und stellte das “LineUp” der Doppel-CD aus vielen der derzeit erfolgreichsten Acts und DJs aus der elektronischen Musikszene zusammen.

VÖ: 09.11.2012 // Erhältlich als: Doppel-CD, Digital (EMI Music Germany)

Tracklist:
CD1
01. Paul Kalkbrenner – Jestrüpp
02. Klangkarussell – Sonnentanz (Original Mix Edit)
03. Sascha Braemer & Dan Caster – People (Original Version)
04. Dougles Greed & Pascale Bideau – Down Here (Marek Hemmann Remix)
05. Tube & Berger feat. Robert Owens – Slipknot (Pleasurekraft Remix)
06. Thomas Schumacher – Vorfreude (AKA AKA feat. Thalstroem Remix)
07. Marc Romboy – The Advent (Nic Fanciulli Remix)
08. Thomas Lizzara – Dopamin
09. Daniel Boon – Achtung Olé
10. Beatamines & David Jach – Something Soul
11. Swedish House Mafia – Don’t You Worry Child (Joris Voorn Dub) [feat. John Martin]
12. AKA AKA & Thalstroem – Nozzle (Technasia Remix)

CD2
01. Fritz Kalkbrenner – Wes (Radio Edit)
02. Marek Hemmann – Infinity
03. Format:B – Piano Man
04. Miyagi  Woodpeckers – Love Affair (Sascha Braemer & Dan Caster Remix)
05. Hanne & Lore – Ritmo Forte
06. Nervo  – You’re Gonna Love Again (Pleasurekraft ‘Happily After Never’ Remix)
07. Shi Buka – Hello You! (Flint Westwood & Robbe Rabone Remix)
08. Oliver Tatsch  – Sway (Radio Edit)
09. Rosenstolz – Lied von den Vergessenen (Thomas Schumacher Remix)
10. Tyson – Mr. Rain (Mano Le Tough Remix)
11. Channel X – Scope (Original Mix)
12. Oliver Koletzki – You See Red (Feat. Dear Prudence | Kellerkind Remix)

www.ostfunkberlin.de