Picture by Daily Record UK

Schottische Polizisten bitten Club-Gänger vor dem Eintritt zu Drogentests – Picture by Daily Record UK


Es ist nichts Besonderes, dass Clubbesucher und besonders gerne autofahrende Clubber auf dem Weg vom Club nach Hause angehalten und kontrolliert werden. Wie Daily Record UK berichtet, hatte die schottische Polizei jetzt jedoch eine etwas andere Idee. Um potentielle Kriminelle und Dealer abzuschrecken, hatten Polizisten in Aberdeen in der Schlange wartende Clubbesucher zu Drogentests gezwungen. Der Club Tropicana war das Objekt der Kontrollbegierde. Drogenhunde und ein Van, in dem direkt Bluttests durchgeführt werden konnten, standen unmittelbar vor dem Club. Mehrere Beamte forderten Haut-Tests von ‚Verdächtigen‘.
Ein Zustand, den Besitzer Tony Cochrane als nicht so gelungen erachtete, zumal er erst eine Stunde vor dem Eintreffen der Polizei von dieser Untersuchung unterrichtet wurde. Er sagte: „Die Leute wollen ausgehen und eine gute Zeit haben und werden behandelt, als wären sie alle Kriminelle.“ Weiter sagte er: „Wir schätzen die Arbeit der Polizei, aber das hier hat nichts mit guter Präventivarbeit zu tun.“

Die Polizei in Schottland entgegnete: „Diese Operationen werden regelmäßig in den Innenstädten durchgeführt. Es geht uns darum, unsere Pflicht zu erfüllen und die Sicherheit der Schotten zu garantieren.“

Das wird euch auch interessieren:

Achtung, das ist kein Koks!!!
MDMA – das Wundermittel gegen Tinnitus?

Drogentest-Stationen auf der NATURE ONE
MDMA im Supermarkt?
Drogen-Warnung 1

Drogen-Warnung 2
Drogen-Warnung 3
Andhim nehmen Drogen