Die Woche ist bald vorbei, das Outfit sollte parat liegen. Übermorgen ist es Zeit für das Mega-Spektaktel. Die SENSATION wird die Esprit Arena in Düsseldorf in weiß hüllen und eine unvergessliche Nacht mit tausenden von Anhängern bieten. In den letzten Tagen haben wir euch bereits Künstler des ebenfalls beeindruckenden LineUps vorgestellt. Nach Moguai und Moonbootica nehmen wir heute Steve Angello in den Fokus.

Ohne Zweifel – der Schwede polarisiert. Sei es als Solo-Künstler oder als Teil und Mit-Initiator der Swedish House Mafia. Erfolg hat er offensichtlich in allem was er tut. Mit den Kollegen Axwell und Sebastian Ingrosso befindet er sich aktuell auf der letzten Tour – verkündete das Trio doch im Juni ihr Aus. Überraschenderweise veröffentlichten sie jedoch vor wenigen Wochen ihr zweites Album „Until Now“. Die meisten Konzerte – bei denen es meist mehrere Konzerte in der selben Stadt, sind so gut wie ausverkauft.

Seinen ersten Output veröffentlichte Angello auf dem selbst gegründeten Label „Size Records“. So mauserte sich die mit Eric Pryd produzierte Single „Woz not Woz“ zum Hit und der Siegeszug begann. Als Supermode veröffentlichte er mit Sebastian Ingrosso den Chart-Breaker „Tell Me Why“ –  Justin Timberlake, Eurythmics und Moby remixte er bereits. Dies alles sind Gründe dafür, dass Steve Angello zu den einflussreichsten Künstlern der heutigen Dance-Szene gehören. Am Samstag für euch in der Esprit Arena in Düsseldorf.

Mehr Infos sowie Tickets zur Veranstaltung erhaltet ihr in der aktuellen FAZEmag-Ausgabe sowie unter www.fazemag.de