Es sind leider keine guten Nachrichten, die uns im Vorfeld der 23. Ausgabe von SonneMondSterne erreichen. Es könnte sein, dass nach dem diesjährigen Event Schluss ist – zumindest auf dem Gelände in Saalburg. Der bisherige Verpächter, ein Agrarunternehmen, des Geländes ist momentan wohl nicht bereit den SMS-Veranstaltern das Gelände im kommenden Jahr bereitzustellen, da geht es vor allem um die Campingfläche. Das Unternehmen hat seit Jahren Probleme mit den Verunreinigungen der Wiesen, wobei man selbst auch nur Pächter sei, der eigentliche Besitzer wohl aber auch nicht unkritisch den Folgen der Veranstaltung gegenüberstehe.

Laut SMS-Pressesprecher Uwe Oertel wird es Anfang kommender Woche ein Gespräch mit dem Verpächter geben, in die man auch optimistisch reingehen werde. Die Stadtverwaltung und der Stadtrat von Saalburg haben sich derweil für eine Fortsetzung des Festivals ausgesprochen und unterstützen die Veranstalter in diesem Bestreben.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Nachtdigital findet 2019 zum letzten Mal statt

Tickets für SMS XXIII gibt es hier: www.sonnemondsterne.de/tickets

Fotos: (c) Tony Günther
Quelle: Thüringer Allgemeine