soul_clap
Die 19. Ausgabe der Watergate-Reihe liefern Soul Clap ab und treten damit die Nachfolge von Butch an. Der Mix des US-Ostküsten-Duos wurde im Juli live auf dem Watergate Open Air in der Berliner Rummelsburg aufgenommen. Bemerkenswert dabei ist, dass die Jungs nur mit Vinyl aufgelegt haben. Mit dabei sind u.a. Tracks von Ron Trent, Roy Davis Jr., ein Jori Hulkkonen-Remix oder Chez Damier.
„Watergate 19“ erscheint am 31. Oktober 2015 auf Watergate Records.


Tracklist: wg019_soulclap
01. Chocolate City – Taxi Luv
02. Alexander East – Hazy Shade Of Love
03. Roy Davis Jr. – The Beautiful One
04. Jake Childs – Back to Basics
05. To-Ka Project – Turn On Tune In (To-Ka Blowout Mix)
06. LawnChair Generals – Sweet Nothing
07. AK – Say That You Love Me (FK-EK Percussive Dub)
08. Mike Dunn – Dance U Mutha
09. Fédéric Galliano & The African Divas – Koukou Lé (Jori Hulkkonen Remix)
10. Idjut Boys – Implant (Full Frontal)
11. Leo Young & E Vineenzini – Mr. Cosmico
12. Francois Dubois – Roy’s Groove
13. Chez Damier – A 2 1/2 Step
14. Scott Grooves – Expansions feat. Roy Avers (The Pyramid Jazz Fusion Mix)
15. Ron Trent – Traveler – Deep Art Sounds

Das könnte dich auch interessieren:
Butch – Watergate 18 (Watergate Records) 
Soul Clap zeigen uns ihre „Tempo Dreams“
Interview 2012: Soul Clap – Freak Show