Spekulatius. Jeder von uns denkt dabei sofort an Weihnachten, denn hier in unseren Breiten taucht dieses Mürbeteiggebäck eben nur zum Wiegenfeste von Gottes Sohn auf. Das ist bei unseren Nachbarn in Belgien und den Niederlanden anders, hier ist Spekulatius ganzjährig beliebt bei jung und alt und in allen möglichen Variationen erhältlich. Eine neue Variante wird jetzt im Glas angeboten, allerdings nicht zum Knabbern, sondern als Brotbelag. Klingt komisch? Ist aber großartig. Vergesst Nussnougat-Creme, schmiert euch Spekulatius-Creme aufs Brot. Einen kleinen Haken gibt es leider (noch), ihr müsst euch die „Pâte de Speculoos“ bei unseren Nachbarn besorgen oder per Internet bestellen. Vielleicht ändert sich das ja Weihnachten…

www.lotusbakeries.com