Dimensions-Festival-2016-Dan-Medhurst-7656 - Beach Stage

Kürzlich fasste eine Studie von Festickets zusammen, dass Musikfestivals immer beliebter werden und im Moment mehr Leute auf Festivals gehen, als jemals zuvor. Da Festickets die größte Reise- und Musikfestivalplattform Europas ist, haben sie uneingeschränkten Zugang zu Informationen bezüglich Musikfestivals und Leuten, die daran teilnehmen. Für die Studie hat Festickets seine Datenbank mit mehr als einer Million User durchforstet, um Trends preiszugeben, die die Industrie antreiben.

Zack Sabban, einer der Gründer und CEO von Festickets sagte, wie faszinierend es ist, wie die Branche sich entwickelt:

„Nach fünf Jahren der Zusammenarbeit mit Festivals weltweit und direkten Informationen, ist es erstaunlich, wie sich der Markt mit der Zeit verändert hat. Es gehen immer mehr Leute auf Festivals als jemals zuvor. Und sie reisen weiter, um die Erfahrung zu machen, nach der sie gesucht haben. Gleichzeitig werden Festivals größer, unterschiedlicher und bieten mehr Möglichkeiten für die Fans.“

In dem Bericht kann man erkennen, dass 67% der Besucher auf Festivals campen, 48% der Teilnehmer auf europäischen Festivals kommen aus dem Ausland und die Industrie progonstiziert für die nächsten vier Jahre einen Zuwachs von circa zwei Milliarden EUR. Außerdem zeigt die Studie, dass elektronische Musikfestivals zu 46 % von 18-24-Jährigen besucht wird.

Hier ist die komplette Studie:

Festival-research-infographic-2017

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
The Social Festival mit Carl Cox – wir verlosen Tickets
Telekom Electronic Beats Clubnight – der Herbst wird heiß
Sea You Festival 2018 – der Vorverkauf startet