NI SESSIONS_BERLIN_SONIC HOOKS_PRINCE CHARLES_23_02_16_261_© RUTHE ZUNTZ5
Nachdem die musikalischen Highlights des Telekom Electronic Beats Festivals in den letzten Wochen verkündet wurden – so bestreitet Grace Jones das Eröffnungskonzert –, haben die Macher nun das begleitende und facettenreiche Lifestyleprogramm für die fünf Tage im Mai verkündet, das in Kooperation mit lokalen Partnern stattfindet. Ein zentraler Baustein ist die Telekom Electronic Beats Exhibition, auf der multimediale Arbeiten internationaler Künstler gezeigt werden. Das komplette Programm in der Übersicht:


Mittwoch, 18. Mai
18-22 Uhr
le bloc-Modelcasting & Kick-off presented by Telekom Electronic Beats
Stadtgarten
Für Models und alle, die es werden wollen: Gesucht werden Jungs und Mädels für den diesjährigen „blocwalk“ im Juni.

20 Uhr
Grace Jones
E-Werk
Tickets: http://bit.ly/TEBF_GraceJones

Donnerstag, 19. Mai 2016
18 Uhr
Vernissage Telekom Electronic Beats Exhibition – Music, Art & Tech
Jack in the Box
Begehbare Installationen und Exponate internationaler Künstler. Unter dem Motto „Life is for sharing.“ wird elektronische Musik mit abstrakten und konkreten, digitalen und analogen Werken spür- und erlebbar gemacht.

20 Uhr
Mø & Woman
Gloria Theater
Tickets: http://bit.ly/TEBF_MoWoman

23 Uhr
Grizzly & Noema
Jack Who
Ticket: http://bit.ly/TEBF_GrizzlyNoema

23 Uhr
Jakarta Records: An Evening with Habibi Funk & Guests
Zum Scheuen Reh
Als Plattform für Funk und Soul Musik aus dem arabischen Raum entführt Habibi Funk in die musikalische Welt der 60er, 70er und 80er.
Eintritt frei

Freitag, 20. Mai
16–22 Uhr
Telekom Electronic Beats Exhibition – Music, Art & Tech
Jack in the Box
Begehbare Installationen und Exponate internationaler Künstler. Unter dem Motto „Life is for sharing.“ wird elektronische Musik mit abstrakten und konkreten, digitalen und analogen Werken spür- und erlebbar gemacht.

17–18:30 Uhr
CityLeaks Street Art Führungen
Auf drei Street Art Führungen von City Leaks Graffitis und Straßenkunst quer durch Köln erkunden – zu Fuß oder mit dem Fahrrad.
Preis: 7.50€, keine Anmeldung erforderlich
„Belgisches Viertel“-Tour
Start: Aachener Straße/Brüsseler Straße (vor Herr Pimock)
„Ehrenfeld Murals“-Tour
Start: Gerhard-Wilczek-Platz (am Ahornbaum)
„Ehrenfeld-Belgisches Viertel“-Bike Tour (Fahrrad mitbringen!)
Start: Ehrenstraße/Alte Wallgasse (vor American Apparel)

ab 18 Uhr
Meute
Domplatte – Ehrenstraße – Brüsseler Platz
Eintritt frei

18–19:30 Uhr
Native Session mit Kerri Chandler
Jack in the Box
Tipps und Tricks von einem der Helden des New Yorker Deep House. Kerri Chandler gibt exklusive Einblicke in seine Arbeit und seinen Workflow als DJ.
Anmeldung

20 Uhr
Vernissage Concrete [kõˈkrɛt]
Bunker 101
Licht- und Klanginstallation von Robert Stokowy. Speziell für den Bunker konzipiert, ermöglicht das Forschungsprojekt, den Raum auf einzigartige Weise mit verschiedenen Sinnen zu entdecken. Der Künstler ist anwesend.

20 Uhr
Chilly Gonzales
Kulturkirche
Tickets: Sold Out

20:30 Uhr
„The True Cost“ Filmvorführung
Fairfitters Store
Hier dreht sich alles um nachhaltige Mode. Der Dokumentarfilm von Andrew Morgan zeigt die Folgen der Billig-Mode-Industrie.

22 Uhr
Wiley
Veedel Club
Tickets: Abendkasse

23 Uhr
Kerri Chandler, Hans Niewandt, Shumi
Gewölbe
Tickets: http://bit.ly/TEBF_KerriChandler

23 Uhr
VOID
Heinz Gaul
Tickets: http://bit.ly/TEBF_Void

23 Uhr
SpokenWordClub Special mit Meute
Jack Who
Tickets: http://bit.ly/TEBF_SpokenWordClub

Samstag, 21. Mai
12 Uhr
Fairfitters Session
Fairfitters Store
Bei Drinks und Cupcakes präsentiert das Schmucklabel Fremdformat dort am Samstag, 21. Mai, seine Kollektion und fertigt vor Ort individuelle Ketten an.

12-22 Uhr
Telekom Electronic Beats Exhibition – Music, Art & Tech
Jack in the Box
Begehbare Installationen und Exponate internationaler Künstler. Unter dem Motto „Life is for sharing.“ wird elektronische Musik mit abstrakten und konkreten, digitalen und analogen Werken spür- und erlebbar gemacht.

12-22 Uhr
Food Market, Vinyl Music Market, Nachtkonsum Spezial
Jack in the Box
Festivalbesucher können sich an unterschiedlichen Food Trucks stärken, nach vinylen Raritäten stöbern und beim Nachtflohmarkt nach neuen Lieblingsstücken suchen oder selbst verkaufen.
Anmeldung Nachtflohmarkt

15-22 Uhr
Concrete [kõˈkrɛt] Ausstellung
Bunker 101
Licht- und Klanginstallation von Robert Stokowy. Speziell für den Bunker konzipiert, ermöglicht das Forschungsprojekt, den Raum auf einzigartige Weise mit verschiedenen Sinnen zu entdecken.

16-17:30 Uhr
CityLeaks Street Art Führung
Mit der Street Art Führung Graffitis und Straßenkunst quer durch Köln erkunden.
Preis: 7.50€, keine Anmeldung erforderlich
„Belgisches Viertel“-Tour
Start: Aachener Straße/Brüsseler Straße (vor Herr Pimock)

18 Uhr
Cardinal Sessions Festival 2
Gebäude 9
Ein Festival im Festival mit Andy Shauf, Dale Barclay, Lola Marsh, Newmoon, The New Poor, Glints, Moglii und Fil Bo Riva.
Tickets: http://bit.ly/TEBF_CardinalSessions

18-19:30 Uhr
Native Session mit Grizzly
Jack in the Box
Ehrengast der zweiten Native Session: Grizzly, einer der gefragtesten Berliner Club DJs, der seine Dancefloor Anekdoten zum Besten und Einblicke in den Erstellungsprozess seiner DJ Sets gibt.

20 Uhr
Roosevelt
Club Bahnhof Ehrenfeld
Tickets: http://bit.ly/TEBF_Roosevelt

20 Uhr
Too Slow To Disco Release Party
Zum Scheuen Reh
Die offizielle Kölner Release Party der dritten „Too Slow To Disco“-Compilation von DJ Supermarkt – in Kooperation mit Intro.
Eintritt frei

23 Uhr
Christian Löffler and Mohna
Stadtgarten
Tickets: http://bit.ly/TEBF_LoefflerMohna

23 Uhr
Heidi / Tijana T
Jack Who
Tickets: http://bit.ly/TEBF_HeidiTijana

Sonntag, 22. Mai
12-22 Uhr
Food Market, Live Siebdruck
Jack in the Box
Besucher können sich an unterschiedlichen Food Trucks stärken und stylische Jute-Rucksäcke im Festival-Look bedrucken lassen.

12-22 Uhr
Telekom Electronic Beats Exhibition – Music, Art & Tech
Jack in the Box
Begehbare Installationen und Exponate internationaler Künstler. Unter dem Motto „Life is for sharing.“ wird elektronische Musik mit abstrakten und konkreten, digitalen und analogen Werken spür- und erlebbar gemacht.

15-22 Uhr
Concrete [kõˈkrɛt] Ausstellung
Bunker 101
Licht- und Klanginstallation von Robert Stokowy. Speziell für den Bunker konzipiert, ermöglicht das Forschungsprojekt, den Raum auf einzigartige Weise mit verschiedenen Sinnen zu entdecken.

16 Uhr
Electronic Beats x Kompakt Open Air
Jack in the Box
Eintritt frei

16-17:30 Uhr
CityLeaks Street Art Führungen
Mit den Street Art Führungen von City Leaks können Graffitis und Straßenkunst erkundet werden.
Preis: 7.50€, keine Anmeldung erforderlich
„Ehrenfeld-Belgisches Viertel“-Bike Tour (Fahrrad mitbringen!)
Start: Ehrenstraße/Alte Wallgasse (vor American Apparel)
„Ehrenfeld Murals“-Tour
Start: Gerhard-Wilczek-Platz (am Ahornbaum)

20 Uhr
Tony Allen
Club Bahnhof Ehrenfeld
Tickets: http://bit.ly/TEBF_TonyAllen

TBA
Honne
Secret Gig. Eintritt frei – alle Infos: http://bit.ly/TEBF_Honne

Telekom Electronic Beats // 18.–22.05.2016 // div. Locations, Köln
Line-up: Grace Jones, Woman, MØ, Grizzly, NOEMA, Matt Edwards, Chilly Gonzales, Kerri Chandler, Christian Löffler & Mohna, Tony Allen, Roosevelt, Tijana T, 106er, Whebba, Ramon Tapia Kompakt Records Abschlussparty (mit Reinhard Voigt, Superpitcher, Michael Mayer, Matt Karmil & Fango)
Weitere Infos und Tickets gibt es hier: koeln.electronicbeats.net

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
10 Jahre Electronic Beats Slices by Telekom – Bewegtes und bewegendes Magazin
Foto: Ruthe Zuntz