Vergangene Woche verstarb der begnadete Musiker Sean O’Neal aka Someone Else. Familie, Freunde und Fans trauern um den Found-Sound-Records-Gründer, der auch zwei Töchter hinterlässt.

Durch das Ableben des Vaters und einer allgemein schwierigen finanziellen Situation sind die beiden Kinder nun auf externe Unterstützung angewiesen. Freunde von O’Neal haben deshalb eine GoFundMe-Kampagne gestartet, dessen Erlöse zu 100 Prozent den Töchtern zu Gute kommen sollen.

Dort heißt es: “Unsere Hoffnung liegt in euch. Jede noch so kleine Unterstützung hilft uns. Bitte, bitte teilt diese Kampagne, sodass jeder, der mit Sean etwas zu tun hatte, darauf aufmerksam wird. Euer Support bedeutet uns allen sehr viel, aber am allermeisten seinen Töchtern, die er so sehr liebte.”

Hier geht es zur Spendenkampagne.

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft für die anstehende Zeit.