awakenings

Was wäre das Leben nur ohne Musik? Für mich, als angehende Musik-Journalistin unvorstellbar. Doch wie wichtig der richtige Schutz für mein Gehör ist, wurde mir leider erst viel zu spät bewusst. Anfangs machte ich mir gar keine Gedanken, wenn ich zum Feiern in meinen Lieblingsclub schlenderte. Einen Tinnitus danach hatte ich schon des Öfteren, der verabschiedete sich jedoch nach ein paar Stunden von selbst. Also alles easy, warum denn Sorgen machen? Irgendwann verliebte ich mich dann in die elektronische Musik und somit auch in die Clubs, in denen sie gespielt wurde. Dort wurde mein Gehör jedoch nicht nur ein paar Stunden lauter Musik ausgesetzt, sondern wie die meisten Raver von euch wissen, gehen diverse Techno-Veranstaltungen bis in die Mittagsstunden oder länger und das bei den lautesten Anlagen. Lange musste ich also nicht drauf warten, da war es dann soweit. Tinnitus am rechten Ohr. Schon n‘ ziemlich beschissenes Gefühl, wenn das Piepsen dich nicht mehr in Ruhe lassen will und du nichts dagegen machen kannst. Naja, so viel zum Thema Party ohne Schutz und mir.


Danach fing ich dann an, Ohropax zu benutzen. Meinem Ohr ging es tatsächlich besser und der nervige Ton wurde immer leiser. Der einzige Mist an der Sache ist, dass das Ohr zwar super geschützt wird, aber die Musik war dann nicht mehr so klar herauszuhören. Ich wurde dann eher vom Bass erschlagen, also mit den melodischen Klängen, die ich so liebte.

Die Lösung des Problems erhielt ich von unserem Partner Alpine, die mich baten, ihren Ohrschutz zu testen. Als ich die Dinger zum ersten Mal sah, war ich schon total begeistert. Da hat sich mal jemand was gedacht beim Design, farblos, sind also gut versteckt und hängen nicht so hässlich aus dem Ohr wie die Standard-Ohropax in den knalligen Farben. Das war eben auch so ne Sache, jeder zweite quatscht einen drauf an, warum man denn diese Dinger im Ohr hat. Naja, nebensächlich. Der nächste Unterschied, der mir dann sofort auffiel war, dass dieser Gehörschutz einen Filter in der Mitte hat, das war mir bisher unbekannt. Dadurch bleibt eben die Musikqualität trotz Schutz im Ohr erhalten, wie ich am Wochenende die Plugs dann getestet hatte, war ich überrascht, wie klar ich alles heraushören konnte. Und das in der großen Messehalle. Sogar Gespräche waren möglich, was für mich vorher nicht vorstellbar war. Ein weiteres Plus ist die Passform, stört null, auch nach mehreren Stunden sind die EarPlugs noch bequem. Richtig nice ist auch die Verpackung, der Gehörschutz wird nämlich mit einer kleiner Minibox zugeschickt, welche man bequem an seinen Schlüsselbund hängen kann, somit muss man auch nicht extra dran denken, die Teile jedes Mal einzupacken.

Bei einem Preis von 12,95 Euro sicherlich nicht für jeden was, mich haben die PartyPlugs überzeugt und ich würde diesen Preis jeder Zeit dafür bezahlen. Was sind schon 12,95 Euro wenn man sein Gehör behalten kann?

super_win

VERLOSUNG
Wir verlosen 2 x 2 Tickets für Sonntags bei Awakenings plus ALPINE Earplugs für jeden Gewinner.
Was du dafür machen musst? Berichte uns doch von einer Situation, in der du dir besseren Gehörschutz gewünscht hättest sende uns eine E-Mail an win@fazemag.de mit dem Stichwort „Ich will zu Awakenings for free“. Einsendeschluss ist der 01. April 2019. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.