10554598
Yotam Avni, ein junger Produzent, der bereits seit einigen Jahren elektronische Musik unters Volk bringt, kommt auf Be As One zum einen mit straight-düster-roughem Techno und zum anderen mit treibendem, Klavier-geschwängertem House, der mir viel zu kitschig ist. Aber von vorne. „Ur Sleeping“ bringt ein drückend–technoides Beatgerüst mit subtiler Bassline und zurückhaltenden Synthies auf Heavy Rotation, die im Break von einem kurzen Vocal abgelöst werden, nur um dann wieder von vorne los zu legen. Das ist nicht besonders originell, aber versprüht einen coolen Drive, der punkten kann. Auf der Flip dann der treibende House mit kurzen Chordsynths, Fläche und Pianos, der mir wie gesagt viel zu kitschig, vor allem im Vergleich zu „Ur Sleeping“, ist. 6/10, Rusty.